8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+QnyBOb3JkaXNjaGUgV29jaGVuYW5nZWJvdGUgbWl0IE1hdGplcywgUsOkdWNoZXJhYWwsIEhlacOfcmF1Y2gtU3BlemlhbGl0w6R0ZW4sIEZlaW5rb3N0IHV2bS4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+bkiBDbGljayAmIENvbGxlY3QgYmVpIEVERUtBIFN0cnV2ZTogT25saW5lIGJlc3RlbGxlbiAmIGltIE1hcmt0IGFiaG9sZW4=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Spicy Rub
Rezept

Spicy Rub

  • Leicht
  • 10 Min.

In wenigen Minuten einmassiert, sorgt diese BBQ-Spielart für süßes Feuer. Ob für Lachs von der Planke oder gegrillte Garnelenspieße, dieser Rub passt immer.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen
  • Für ca. 250 g Garnelen ohne Schale oder ca. 200 g Lachsfilet
  • 1 TL
    Zwiebeln, getrocknet
  • 1 TL
    Senfsaat
  • 1 TL
    Knoblauch, getrocknet
  • 1 EL
    Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL
    Chiliflakes
  • 1 EL
    Rohrzucker
  • 1 TL
    grobes Meersalz
  • Dazu passen:
  • Argentinische Rotgarnelen

Schritte

  • 1

    Getrocknete Zwiebeln, Senfsaat, getrockneter Knoblauch, Paprikapulver, Chiliflakes, Rohrzucker und Meersalz im Mörser zermahlen und zu einem Rub vermengen. 

  • 2

    Garnelen mit der Gewürzmischung bestreuen, vermengen und auf Metallspieße stecken oder Lachsfilet mit dem Rub reichlich bestreuen und einreiben. Beides gelingt auf dem Grill bei mittlerer Hitze.

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1

    Getrocknete Zwiebeln, Senfsaat, getrockneter Knoblauch, Paprikapulver, Chiliflakes, Rohrzucker und Meersalz im Mörser zermahlen und zu einem Rub vermengen. 

  • 2

    Garnelen mit der Gewürzmischung bestreuen, vermengen und auf Metallspieße stecken oder Lachsfilet mit dem Rub reichlich bestreuen und einreiben. Beides gelingt auf dem Grill bei mittlerer Hitze.