Linguine alla Vongole e Calamaretti

Der Pasta-Muschel-Klassiker aus Italien punktet mit würziger Salsiccia und fruchtig-herber Orangenschale, die dem Gericht Frische verleiht. Salzige Kapern und Oliven geben den Kick.
  • Leicht
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Calamaretti über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Anschließend die dünne Haut abziehen, eventuelle Innereien entfernen und unter kaltem Wasser abspülen. Auf ein Küchenpapier legen, trocken tupfen und die Calamaretti-Tuben mit einem scharfen Messer in Ringe schneiden. 

  • 2

    Die Muscheln in kaltes Wasser geben und gründlich waschen. Geöffnete Muscheln aussortieren, denn sie sind nicht für den Verzehr geeignet. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingslauch waschen, vom Wurzelansatz befreien und in breite Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen, vom Strunk befreien und halbieren. Salsiccia in breite Scheiben schneiden.

  • 3

    2 EL Olivenöl in einen Topf geben und Knoblauch und Muscheln darin bei großer Hitze ca. 2 Minuten dünsten. Mit Weißwein und Orangensaft ablöschen und abgedeckt noch weitere 3 Minuten kochen lassen. Die gegarten Muscheln in ein Sieb gießen, den Sud auffangen und geschlossene Muscheln aussortieren, denn sie sind nicht für den Verzehr geeignet. Anschließend warm stellen.

  • 4

    Das restliche Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Salsiccia und Calamaretti darin kräftig anbraten. Kirschtomaten, Frühlingslauch, Orangenschale und Salbeiblätter hinzugeben und 2-3 Minuten mitbraten. Mit dem Muschelsud ablöschen und die Muscheln und Oliven mit in die Pfanne geben. Alles noch einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

  • 5

    Parallel die Linguine al dente kochen, abgießen und zu den Muscheln geben. Alles einmal schwenken, gut vermengen und anrichten.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Calamaretti über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Anschließend die dünne Haut abziehen, eventuelle Innereien entfernen und unter kaltem Wasser abspülen. Auf ein Küchenpapier legen, trocken tupfen und die Calamaretti-Tuben mit einem scharfen Messer in Ringe schneiden. 

  • 2

    Die Muscheln in kaltes Wasser geben und gründlich waschen. Geöffnete Muscheln aussortieren, denn sie sind nicht für den Verzehr geeignet. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingslauch waschen, vom Wurzelansatz befreien und in breite Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen, vom Strunk befreien und halbieren. Salsiccia in breite Scheiben schneiden.

  • 3

    2 EL Olivenöl in einen Topf geben und Knoblauch und Muscheln darin bei großer Hitze ca. 2 Minuten dünsten. Mit Weißwein und Orangensaft ablöschen und abgedeckt noch weitere 3 Minuten kochen lassen. Die gegarten Muscheln in ein Sieb gießen, den Sud auffangen und geschlossene Muscheln aussortieren, denn sie sind nicht für den Verzehr geeignet. Anschließend warm stellen.

  • 4

    Das restliche Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Salsiccia und Calamaretti darin kräftig anbraten. Kirschtomaten, Frühlingslauch, Orangenschale und Salbeiblätter hinzugeben und 2-3 Minuten mitbraten. Mit dem Muschelsud ablöschen und die Muscheln und Oliven mit in die Pfanne geben. Alles noch einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

  • 5

    Parallel die Linguine al dente kochen, abgießen und zu den Muscheln geben. Alles einmal schwenken, gut vermengen und anrichten.