Minestrone mit Venusmuscheln

Der italienische Klassiker verfeinert mit Venusmuscheln & „Pa amb oli“, dem Brot mit Öl. Schon sind Sie gedanklich & geschmacklich am Mittelmeer.
  • Leicht
  • 50 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 1 kg
  • 1
    Zwiebel
  • 100 g
    Staudensellerie
  • 2
    Knoblauchzehen
  • 200 g
    Möhren
  • 1
    Zucchini, klein
  • 100 g
    grüne Bohnen
  • 120 ml
    Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 l
    Gemüsebrühe
  • 1 Bund
    Petersilie, kraus

Produkt online kaufen

80345
Venusmuscheln
Frisch · 50-60 Stück, ca. 1kg

Schritte

  • 1

    Venusmuscheln mehrmals gründlich in reichlich kaltem Wasser waschen. Geöffnete Muscheln aussortieren und entsorgen.

  • 2

    Zwiebel und Staudensellerie würfeln, Knoblauch durch die Presse drücken. Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Zucchini längs halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Bohnen putzen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch in 2 Esslöffel Olivenöl anschwitzen. Das vorbereitete Gemüse kurz mitschwitzen und pfeffern und salzen. Gemüsebrühe dazu geben, aufkochen und für 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Anschließend die Venusmuscheln in die Suppe geben und für 5 Minuten darin garen bis sich die Muscheln öffnen. Ungeöffnete Muscheln aussortieren

  • 3

    In der Zwischenzeit Petersilienöl zubereiten: Dafür Petersilie zupfen und grob hacken. Petersilie mit einer guten Prise Salz in einen Messbecher geben und mit dem Pürierstab zu einem grünen Öl pürieren.

  • 4

    Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Petersilienöl servieren.

Produkt online kaufen

80345
Venusmuscheln
Frisch · 50-60 Stück, ca. 1kg

Schritte

  • 1

    Venusmuscheln mehrmals gründlich in reichlich kaltem Wasser waschen. Geöffnete Muscheln aussortieren und entsorgen.

  • 2

    Zwiebel und Staudensellerie würfeln, Knoblauch durch die Presse drücken. Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Zucchini längs halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Bohnen putzen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch in 2 Esslöffel Olivenöl anschwitzen. Das vorbereitete Gemüse kurz mitschwitzen und pfeffern und salzen. Gemüsebrühe dazu geben, aufkochen und für 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Anschließend die Venusmuscheln in die Suppe geben und für 5 Minuten darin garen bis sich die Muscheln öffnen. Ungeöffnete Muscheln aussortieren

  • 3

    In der Zwischenzeit Petersilienöl zubereiten: Dafür Petersilie zupfen und grob hacken. Petersilie mit einer guten Prise Salz in einen Messbecher geben und mit dem Pürierstab zu einem grünen Öl pürieren.

  • 4

    Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Petersilienöl servieren.