8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+HpvCfh7kgV2lyIGxpZWZlcm4gbmFjaCDDlnN0ZXJyZWljaDogU2ljaGVyIGdla8O8aGx0IHBlciBPdmVybmlnaHQtRXhwcmVzcyB6dW0gV3Vuc2NodGVybWluISDwn4em8J+HuQ==
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
TmV1IGhpZXI/IFNwYXJlIC0xMCUgbWl0IGRlbSBDb2RlOiBOZXVrdW5kZTIz
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
RmlzY2ggJiBTZWFmb29kIGltIEJ1bmRsZSBiZXN0ZWxsZW4gJiAxMCUgc3BhcmVu

Filter

Filter:
3 Produkte
Express
28410
»Fisch-Salz«
50g
7,99 €*

159,80 € / kg

Express
86559
Skrei · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320g (4 Stück)
34,99 €*

109,34 € / kg

Express
84489
Skrei · Loin · TK (Fangsaison 2024)
Tiefgekühlt · ca. 225g
16,99 €*

75,51 € / kg

Einfache Zubereitung: Tipps aus der Küche

Skrei ist eine Delikatesse und im Handumdrehen zubereitet. Wir haben ein paar einfache Zubereitungstipps für Sie zusammengestellt.

Skrei begeistert Feinschmecker weltweit

Ob gegrillt, gebraten oder pochiert, mit Thymian, Knoblauch oder Zitronenzeste verfeinert, Winterkabeljau lässt sich auf vielerlei Arten zubereiten, was in Sachen Genuss wahre Freude macht. Allerdings nur für kurze Zeit, denn die Skrei-Saison dauert von Januar bis April.

In dieser Zeit verwöhnt der norwegische Winterkabeljau die Gaumen seiner Genießer weltweit mit einem feinen Aroma sowie festem und zugleich zart-saftigem Fleisch. Das gilt vor allem für die Skreiloins, die besonders saftigen Stücke aus dem Rückenfilet.

Die lange Reise des Skrei

Wörtlich übersetzt bedeutet Skrei „Wanderer“ – eine treffende Bezeichnung, denn im Unterschied zu seinem Verwandten, dem Kabeljau, der in den flachen Gewässern entlang der Küste verbleibt, zieht es den Winterkabeljau Jahr für Jahr in seine Laichgründe vor den Küsten Norwegens.

Hierfür nimmt der Skrei eine lange Reise auf sich: von der eiskalten, arktischen Barentssee schwimmt der Fisch bis zu 1000 Kilometer, bevor er sich Anfang Januar in den wärmeren Gewässern, nahe den Lofoten, niederlässt. Dort verbleibt der Langstreckenschwimmer, bis er im April seine Rückreise antritt.

Die weite Reise und das kalte Wasser sorgen für sein festes, fettarmes Fleisch, sodass der Fisch zu dieser Zeit eine optimale Qualität hat. Das wissen auch die Küstenbewohner Norwegens, die seine Ankunft alljährlich erwarten und ihn feierlich willkommen heißen.

Verbunden mit der DNA der Norweger

Norwegens Fischer lieben ihren Skrei, der wie kein anderer Fisch mit ihrer DNA, ihrer Kultur und ihrer Leidenschaft zum Fischfang verbunden ist.

Seit der Wikingerzeit sichert der Skreifang die Lebensgrundlage der Küstenbewohner und zählt auch heute noch zu den wichtigsten Ressourcen für die norwegische Fischerei.

Gefangen in den klaren Gewässern des Nordostatlantik

Gefischt wird hauptsächlich mit Lang- und Handangelleinen oder kleineren Netzen.

Trotz reichhaltiger Fänge ist es den Norwegern dank intensiver Schutzmaßnahmen gelungen, die Bestände zu bewahren. So kann der Winterkabeljau bedenkenlos gefangen werden.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern

Norwegens Kabeljaubestand ist nachhaltig und der größte weltweit. Jeder Fang wird überwacht und der Fisch unterliegt strengen Qualitätsstandards, was nicht nur der Natur zugute kommt, sondern auch den Verbrauchern. Es geht um Vertrauen, Nachhaltigkeit und Qualität – Werte, die auch für Deutsche See von größter Bedeutung sind. Mit «Seafood from Norway» verbinden wir eine langjährige Partnerschaft, die auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit setzt.

Skrei perfekt gekühlt geliefert

Wir liefern unsere Skrei-Delikatessen perfekt gekühlt bis an die Haustür.

Online bestellt, werden alle Lieferungen in Transportboxen mit Isoliermaterial aus recyceltem PET versandt. Dabei werden Tiefkühlprodukte mit Trockeneis und frische Produkte mit Eispacks geliefert.

Somit wird die Wahrung der Kühlkette von unserer Fischmanufaktur bis zum Kunden sichergestellt.

Die richtige Handhabung für unvergleichlichen Skrei-Genuss

So wird der Winterkabeljau zum Genusserlebnis:

Frischen Skrei genießen

Für optimalen Genuss unseres frischen Skrei empfehlen wir, diesen am Tag der Lieferung, spätestens aber am Folgetag zu genießen.

Skrei Kreationen genießen

Für Genussmomente unserer schmackhaften Skrei Kreationen empfehlen wir, diese am Tag der Lieferung, spätestens aber am Folgetag zu genießen.

Tiefgekühlten Skrei optimal auftauen für unverwechselbaren Genuss

Für ein optimales Genusserlebnis empfehlen wir, unsere tiefgekühlten Skrei-Produkte langsam über Nacht im Kühlschrank auftauen zu lassen. Je schonender der Auftauvorgang, desto besser ist es für die Qualität des Produktes.

Zubereitungstipps für Skrei-Genuss im Handumdrehen

Ob pochiert, gebacken oder gebraten – Skrei ist eine echte Delikatesse, vor allem die dicken Loins, die besonders saftigen Stücke aus dem Rückenfilet. Und das Beste: Skrei lässt sich ganz einfach zubereiten.

Vor der Zubereitung:

Das Skreifilet 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Skrei im Fischtopf pochieren:

Das Skreifilet mit Wasser, Milch, Fisch- oder Hühnerfond aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren und das Filet im Fond 10 bis 15 Minuten pochieren.

Skrei im Ofen backen:

Zunächst das Winterkabeljaufilet jeweils 2 Minuten auf beiden Seiten in heißem Öl in einer Pfanne anbraten. Dabei mit der Hautseite beginnen. Im Anschluss die Pfanne mit dem Filet zehn Minuten bei 120 Grad in den Ofen stellen.

Skrei in der Pfanne braten:

Mit heißem Öl zuerst die Rückseite etwa 2 Minuten scharf anbraten. Hitze reduzieren und etwas Butter dazugeben. Sobald sich die Hautseite von der Pfanne löst, das Skreifilet wenden und weitere zwei Minuten braten.