Pochierter Skrei mit Wurzelgemüse

Wir bekommen nicht genug vom Winterkabeljau: Diesmal pochieren wir Skreifilet und servieren ihn mit Wurzelgemüse und Meerrettichsauce.
  • Fortgeschritten
  • 50 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 4
  • 2
    Schalotten
  • 4 EL
    Butter
  • 200 ml
    Weißwein, trocken
  • 400 ml
    Fischfond
  • 200 ml
    Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Glas
    Meerrettich, scharf
  • 1 Stange
    Lauch, klein
  • 2
    Karotten
  • 1/4
    Knollensellerie
  • 1 Stange
    Meerrettich
  • 1 Bund
    Schnittlauch
  • 1 Bund
    glatte Petersilie

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Schalotten in Ringe schneiden, in 2 Esslöffeln Butter anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Wenn der Weißwein verdampft ist, Fischfond angießen und um die Hälfte einkochen. Sahne dazugeben und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Meerrettich aus dem Glas würzen. Meerrettichsauce warmhalten.

  • 2

    Lauch, Karotten und Sellerie putzen, schälen und auf dem Küchenhobel in feine Streifen schneiden. Meerrettichstange schälen und auf der Reibe fein raspeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und Petersilie zupfen.

  • 3

    In einem breiten, flachen Topf 3 Liter Wasser aufkochen und salzen. Die Hitze auf 70 bis 80 Grad reduzieren und den Skrei in das Wasser geben. Je nach dicke des Skreifilets für 8 bis 10 Minuten garziehen lassen.

  • 4

    Währenddessen das Gemüse in der restlichen Butter dünsten und mit Salz, Pfeffer und den Petersilienblättern würzen. Schnittlauch in die Meerrettichsauce geben und alles zusammen servieren. Pochierte Skreifilets mit Wurzelgemüse und Meerrettichsauce anrichten und mit Meerrettichrasteln garnieren.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Schalotten in Ringe schneiden, in 2 Esslöffeln Butter anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Wenn der Weißwein verdampft ist, Fischfond angießen und um die Hälfte einkochen. Sahne dazugeben und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Meerrettich aus dem Glas würzen. Meerrettichsauce warmhalten.

  • 2

    Lauch, Karotten und Sellerie putzen, schälen und auf dem Küchenhobel in feine Streifen schneiden. Meerrettichstange schälen und auf der Reibe fein raspeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und Petersilie zupfen.

  • 3

    In einem breiten, flachen Topf 3 Liter Wasser aufkochen und salzen. Die Hitze auf 70 bis 80 Grad reduzieren und den Skrei in das Wasser geben. Je nach dicke des Skreifilets für 8 bis 10 Minuten garziehen lassen.

  • 4

    Währenddessen das Gemüse in der restlichen Butter dünsten und mit Salz, Pfeffer und den Petersilienblättern würzen. Schnittlauch in die Meerrettichsauce geben und alles zusammen servieren. Pochierte Skreifilets mit Wurzelgemüse und Meerrettichsauce anrichten und mit Meerrettichrasteln garnieren.