Pulpo perfekt zubereiten

Krake, Oktopus oder auch Pulpo genannt – der achtarmige Tintenfisch ist in der mediterranen Küche nicht wegzudenken. Wir zeigen, wie Sie ihn perfekt zubereiten.
  • Leicht
  • 2 Std.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen

86491
Ganzer Pulpo (Krake)
Frisch · ca. 1,5 - 2 kg

Schritte

  • 1

    In einem großen Topf Salzwasser zusammen mit Lorbeerblättern, angeschlagener Knoblauchzehe und Thymian zum Kochen bringen.

  • 2

    Pulpo unter fließend kaltem Wasser abspülen und in den Fond geben. Fond runterschalten und bei mittlerer Hitze, für ca. 1 bis 1 ½ Stunden langsam garkochen. Das Wasser darf nicht kochen, denn dadurch würde der Pulpo hart werden. Mit einem Messer testen, ob der Pulpo gar ist: Pulpo ist weich, wenn das Messer leicht rein und wieder rausgeht.

  • 3

    Den weich gekochten Pulpo aus dem Topf nehmen und für die weitere Zubereitung zerteilen:  Mit einem Messer die Arme vom Kopf trennen. Den Kopf aufschneiden, säubern und den harten Schnabel entfernen. Arme und Kopf können nun gebraten, gegrillt oder dünn zum Pescaccio aufgeschnitten werden.

Produkt online kaufen

86491
Ganzer Pulpo (Krake)
Frisch · ca. 1,5 - 2 kg

Schritte

  • 1

    In einem großen Topf Salzwasser zusammen mit Lorbeerblättern, angeschlagener Knoblauchzehe und Thymian zum Kochen bringen.

  • 2

    Pulpo unter fließend kaltem Wasser abspülen und in den Fond geben. Fond runterschalten und bei mittlerer Hitze, für ca. 1 bis 1 ½ Stunden langsam garkochen. Das Wasser darf nicht kochen, denn dadurch würde der Pulpo hart werden. Mit einem Messer testen, ob der Pulpo gar ist: Pulpo ist weich, wenn das Messer leicht rein und wieder rausgeht.

  • 3

    Den weich gekochten Pulpo aus dem Topf nehmen und für die weitere Zubereitung zerteilen:  Mit einem Messer die Arme vom Kopf trennen. Den Kopf aufschneiden, säubern und den harten Schnabel entfernen. Arme und Kopf können nun gebraten, gegrillt oder dünn zum Pescaccio aufgeschnitten werden.