Seafood Boil

Lässiges Onepot-Gericht aus den Südstaaten der USA mit Krustentieren, Muscheln, Kartoffeln und Mais. Dazu servieren wir würzige Cajun-Butter. Am besten mit Freunden teilen und mit den Fingern genießen.
  • Leicht
  • 15 Min.
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Venusmuscheln waschen, beschädigte und geöffnete Muscheln aussortieren. Hummer nach Packungsanleitung auftauen lassen. Garnelen, Kaisergranat und Königskrabbenbeine ebenfalls auftauen lassen. Knoblauch schälen und mit der flachen Seite eines Messers andrücken. Zwiebeln schälen und vierteln. Kartoffeln waschen und halbieren. Zitrone waschen und in breite Scheiben schneiden. Maiskolben in ca. 4cm breite Stücke (Scheiben) schneiden.
  • 2

    In einem großen Topf ca. 6 Liter Wasser aufkochen. Lorbeer, Kümmel, Knoblauch, Zwiebeln und Cajun-Gewürzzubereitung zugeben und alles mit Salz abschmecken.

  • 3

    Nun die Kartoffeln zugeben und diese ca. 5-8 Minuten köcheln lassen. Danach den Hummer, Krabbenbeine und den Mais zugeben und weitere 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  • 4 Im Anschluß die Muscheln, Garnelen, Kaisergranat und Zitronenscheiben zugeben und wieder 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • 5

    Sobald die Kartoffeln gar sind (zwischendurch prüfen), alles auf ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und anrichten. Alles mit der warmen Cajun-Butter (siehe Rezept unten) beträufeln und servieren.

  • 6 Cajun-Butter  
  • 7

    Ingwer, Knoblauch und Schalotte schälen. Alles in kleine Würfel schneiden. Zitronengras waschen und in feine Ringe schneiden. Peperoni waschen, halbieren und von den Kernen befreien. Danach in grobe Stücke schneiden.

  • 8

    Alle so vorbereiteten Zutaten zusammen mit dem Olivenöl in einem Küchenmixer fein mixen.

  • 9

    Anschließend die Butter in einem Topf erhitzen und die gemixte Masse zusammen mit dem Cajun-Gewürz zugeben. Alles bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten erhitzen. Öfter umrühren und eventuell mit etwas Salz abschmecken. Die Cajun-Butter warm zur Seafood Boile (siehe Rezept oben) servieren.


Schritte

  • 1 Venusmuscheln waschen, beschädigte und geöffnete Muscheln aussortieren. Hummer nach Packungsanleitung auftauen lassen. Garnelen, Kaisergranat und Königskrabbenbeine ebenfalls auftauen lassen. Knoblauch schälen und mit der flachen Seite eines Messers andrücken. Zwiebeln schälen und vierteln. Kartoffeln waschen und halbieren. Zitrone waschen und in breite Scheiben schneiden. Maiskolben in ca. 4cm breite Stücke (Scheiben) schneiden.
  • 2

    In einem großen Topf ca. 6 Liter Wasser aufkochen. Lorbeer, Kümmel, Knoblauch, Zwiebeln und Cajun-Gewürzzubereitung zugeben und alles mit Salz abschmecken.

  • 3

    Nun die Kartoffeln zugeben und diese ca. 5-8 Minuten köcheln lassen. Danach den Hummer, Krabbenbeine und den Mais zugeben und weitere 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  • 4 Im Anschluß die Muscheln, Garnelen, Kaisergranat und Zitronenscheiben zugeben und wieder 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • 5

    Sobald die Kartoffeln gar sind (zwischendurch prüfen), alles auf ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und anrichten. Alles mit der warmen Cajun-Butter (siehe Rezept unten) beträufeln und servieren.

  • 6 Cajun-Butter  
  • 7

    Ingwer, Knoblauch und Schalotte schälen. Alles in kleine Würfel schneiden. Zitronengras waschen und in feine Ringe schneiden. Peperoni waschen, halbieren und von den Kernen befreien. Danach in grobe Stücke schneiden.

  • 8

    Alle so vorbereiteten Zutaten zusammen mit dem Olivenöl in einem Küchenmixer fein mixen.

  • 9

    Anschließend die Butter in einem Topf erhitzen und die gemixte Masse zusammen mit dem Cajun-Gewürz zugeben. Alles bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten erhitzen. Öfter umrühren und eventuell mit etwas Salz abschmecken. Die Cajun-Butter warm zur Seafood Boile (siehe Rezept oben) servieren.