Krabbencocktail

Im Handumdrehen zubereitet, aber mit Trara serviert! Der fruchtige Krabbencocktail eignet sich als feine Vorspeise oder als mondäner Partysnack.
  • Leicht
  • 25 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 300 g
    Nordseekrabbenfleisch
  • 1 Bund
    Dill
  • 2 EL
    kaltgepresstes Olivenöl, extra vergine
  • 1 EL
    weißer Balsamico
  • 4 TL
    Zitronensaft
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g
    Mayonnaise
  • 2 EL
    Ketchup
  • 1-2 EL
    Weinbrand
  • Cayennepfeffer
  • Worcester-Sauce
  • Salz
  • 1
    kleiner Kopfsalat
  • 1/4
    Honigmelone
  • 1
    Kopf Chicorée

Produkt online kaufen


Schritte

  • 1

    Die Hälfte des Dills fein hacken. Nordseekrabben mit Olivenöl, gehacktem Dill, Balsamico, 1 TL Zitronensaft, Meersalz und Pfeffer vermengen und etwas marinieren.

  • 2

    Für die Cocktailsauce Mayonnaise mit Ketchup, Weinbrand, etwas Cayennepfeffer, Worchestersauce, Salz und 3 TL Zitronensaft vermengen.

  • 3

    Kopfsalat waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. In 6 Cocktailschalen verteilen. Melone halbieren, entkernen und mit einem Ausstecher kleine Kugeln herauslösen und auf den Salat geben.

  • 4

    Die marinierten Krabben auf den Melonenkugeln anrichten. Die Salatkreation mit einem Klecks Cocktailsauce versehen. Mit etwas Dill und Chicorée (ca. 3 Spitzen pro Person) garnieren.

  • 5

    Variante: Die Melone lässt sich auch gut durch 3 Avocados oder 150 g Meeresspargel (Salicorn) ersetzen.