SmV0enQgRmlzY2ggaW4gU2FzaGltaS1RdWFsaXTDpHQgcHJvYmllcmVuIG1pdCBkZW0gU2FzaGltaS1CdW5kbGU=
Seafood Muffins
Rezepte

Seafood Muffins

  • Fortgeschritten
  • 15 Min.
  • 20 Min.

Perfekt für den nächsten Brunch: Mini-Frittatas mit Krabben, Rauchgarnelen und Kräutergarnelen in Muffinform.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1

    Die Muffinförmchen mit jeweils einer Baconscheibe auslegen. Tomaten, Spitzpaprika und Lauch klein schneiden und in die Muffinformen verteilen. In je vier Formen die Rauchgarnelen, Garnelen in Chili-Knoblauch-Öl und Krabben geben und etwas für das Topping aufbewahren.

  • 2

    Eier mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver verquirlen und in die Muffinförmchen füllen. Das Muffinblech in den vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft) für 20 Minuten backen.

  • 3

    Die Muffins jeweils mit Garnelen und Krabben toppen. Sie können frisch aus dem Ofen oder kalt gegessen werden. Zu den Muffins schmeckt Kräuterquark oder Frischkäse.

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1

    Die Muffinförmchen mit jeweils einer Baconscheibe auslegen. Tomaten, Spitzpaprika und Lauch klein schneiden und in die Muffinformen verteilen. In je vier Formen die Rauchgarnelen, Garnelen in Chili-Knoblauch-Öl und Krabben geben und etwas für das Topping aufbewahren.

  • 2

    Eier mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver verquirlen und in die Muffinförmchen füllen. Das Muffinblech in den vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft) für 20 Minuten backen.

  • 3

    Die Muffins jeweils mit Garnelen und Krabben toppen. Sie können frisch aus dem Ofen oder kalt gegessen werden. Zu den Muffins schmeckt Kräuterquark oder Frischkäse.


Weitere Rezepte