Krabben mit Rührei auf Stulle

Ein Gruß von der Nordseeküste zum Abendbrot: Geröstetes Brot mit Kräuterrührei, Nordseekrabben und Tomatenwürfel.
  • Leicht
  • 20 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen


Schritte

  • 1

    Krabbenfleisch in eine Schüssel geben und Pfeffer und gegebenenfalls mit Meersalz würzen.  Tomaten vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

  • 2

    Für das Rührei Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kerbel und Dill zupfen und getrennt voneinander fein schneiden. Die Eier aufschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen, verquirlen und die Kräuter dazu geben. Butter in einer Pfanne zerlassen und das Kräuterrührei darin zubereiten. In der Zwischenzeit Sauerteigbrot toasten und auf 4 Teller verteilen.

  • 3

    Rührei auf die Brote verteilen, mit Krabbenfleisch belegen und Tomatenwürfeln garnieren.