Spicy Thunfisch-Baguette

Das etwas andere Fischbrötchen: Baguette mit Curry-Frischkäsecreme bestrichen und mit Thunfisch, Rucola, Tomatensalsa, Bacon und Kartoffelchips belegt.
  • Leicht
  • 15 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 1 Dose
  • 90 g
    Frischkäse
  • 1 EL
    Curry
  • 1 Bund
    Rucola
  • 1
    rote Zwiebel
  • 1
    Tomate
  • 2 EL
    Ketchup
  • 5 Spritzer
    Tabasco
  • 1 TL
    Olivenöl
  • 4 Scheiben
    Frühstücksspeck
  • 1
    Baguette
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll
    Kartoffelchips (Kesselchips)

Produkt online kaufen

Express
Deutsche See »Thunfisch in Aufguss« · 185g
185 g (ca. 140 g Abtropfgewicht)
Express

Schritte

  • 1

    Frischkäse mit Curry verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 2

    Rucola waschen und gut trocken schütteln. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

  • 3

    Für die Salsa Tomate waschen, vom Strunk befreien, in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel füllen. Ketchup, Tabasco und Olivenöl zugeben und alles kräftig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Frühstücksspeck in einer Pfanne knusprig braten und danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

  • 5

    Das Baguette längs halbieren und die untere Hälfte mit der Curry-Frischkäsecreme bestreichen und den Frühstücksspeck darauf anrichten. Nun die Zwiebelringe, den Rucola und die Kartoffelchips darüber verteilen.

  • 6

    Thunfisch aus der Dose nehmen, vorhandene Flüssigkeit abgießen und danach grob zerzupfen und ebenfalls darüber verteilen. Anschließend die Tomatensalsa darüber träufeln und die obere Baguette-Hälfte darauf klappen und leicht andrücken. Das Thunfisch-Baguette halbieren und servieren.