Meeresfrüchte mit Fenchel

Frische Sommerküche: Meeresfrüchtesalat auf knackigem Fenchel, Staudensellerie und roter Paprika.
  • Leicht
  • 1 Std. 5 Min.
  • 5 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Garnelen, Pulpo und Calamaretti auftauen lassen. Garnelen von der Schale befreien. Calamaretti putzen (siehe Anleitung auf Seite 34). Die Köpfe aus den Calamaretti herausnehmen und die Tuben von der äußeren Haut befreien.

  • 2

    Einen Topf mit Wasser aufkochen und mit Salz würzen. Garnelen, Pulpo, Calamaretti-Tuben und Köpfe ins kochende Wasser geben, einmal aufkochen lassen. Dann von der Hitze nehmen und ca. 3 Minuten ziehen lassen.

  • 3

    Die Meeresfrüchte herausnehmen und etwas auskühlen lassen. Die Pulpoarme in mundgerechte Stücke teilen. Die Calamaretti in breite Ringe schneiden. Alle so vorbereiteten Meeresfrüchte in eine Schüssel geben.

  • 4

    Fenchel waschen und mit einem Hobel der Länge nach in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Fenchel in Eiswasser legen bis er knackig wird.

  • 5

    Senfkörner ca. 2 Minuten im leicht gesalzenen Wasser kochen, danach in ein Sieb gießen und kalt abspülen. Staudensellerie waschen und in Scheiben schneiden. Sellerieblätter beiseite legen. Spitzpaprika halbieren, vom Kerngehäuse befreien und waschen. Danach in feine Würfel schneiden. Kapern in feine Scheiben schneiden.

  • 6

    Senfkörner, Essig, Olivenöl und Honig kräftig verrühren. Staudenselleriescheiben, Paprikawürfel und Kapern zugeben und alles kräftig mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Worcester abschmecken und verrühren. Das Dressing über die Meeresfrüchte geben und diese ca. 30 Minuten marinieren lassen.

  • 7

    Den Fenchel aus dem Eiswasser nehmen, gut trocken schütteln und anrichten. Den Meeresfrüchtesalat und das Dressing darüber verteilen. Alles eventuell noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sellerieblätter darüber verteilen.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Garnelen, Pulpo und Calamaretti auftauen lassen. Garnelen von der Schale befreien. Calamaretti putzen (siehe Anleitung auf Seite 34). Die Köpfe aus den Calamaretti herausnehmen und die Tuben von der äußeren Haut befreien.

  • 2

    Einen Topf mit Wasser aufkochen und mit Salz würzen. Garnelen, Pulpo, Calamaretti-Tuben und Köpfe ins kochende Wasser geben, einmal aufkochen lassen. Dann von der Hitze nehmen und ca. 3 Minuten ziehen lassen.

  • 3

    Die Meeresfrüchte herausnehmen und etwas auskühlen lassen. Die Pulpoarme in mundgerechte Stücke teilen. Die Calamaretti in breite Ringe schneiden. Alle so vorbereiteten Meeresfrüchte in eine Schüssel geben.

  • 4

    Fenchel waschen und mit einem Hobel der Länge nach in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Fenchel in Eiswasser legen bis er knackig wird.

  • 5

    Senfkörner ca. 2 Minuten im leicht gesalzenen Wasser kochen, danach in ein Sieb gießen und kalt abspülen. Staudensellerie waschen und in Scheiben schneiden. Sellerieblätter beiseite legen. Spitzpaprika halbieren, vom Kerngehäuse befreien und waschen. Danach in feine Würfel schneiden. Kapern in feine Scheiben schneiden.

  • 6

    Senfkörner, Essig, Olivenöl und Honig kräftig verrühren. Staudenselleriescheiben, Paprikawürfel und Kapern zugeben und alles kräftig mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Worcester abschmecken und verrühren. Das Dressing über die Meeresfrüchte geben und diese ca. 30 Minuten marinieren lassen.

  • 7

    Den Fenchel aus dem Eiswasser nehmen, gut trocken schütteln und anrichten. Den Meeresfrüchtesalat und das Dressing darüber verteilen. Alles eventuell noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sellerieblätter darüber verteilen.