Seeteufelmedaillons in Zimtbutter mit Hagebutten und Austernpilzen

Wenn sich der würzige Zimtduft beim Kochen verbreitet, sitzen alle schnell am Esstisch. Das feine Aroma des bissfesten Seeteufels kommt in Kombination mit den säuerlichen Hagebutten besonders gut zur Geltung.
  • Leicht
  • 30 Min.
  • 15 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen

Express
83437
Seeteufel · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320 g (4 Portionen, je 80 g)

Schritte

  • 1 Seeteufel im Kühlschrank auftauen lassen und danach gut trocken tupfen. Hagebutten waschen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem kleinen Messer herausschaben. Pilze putzen und das untere Ende vom Stiel entfernen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, zupfen und grob hacken. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Zimtstangen in grobe Stücke brechen.
  • 2 In einer großen beschichteten Pfanne die Hälfte vom Öl erhitzen und die Seeteufel darin bei mittlerer Hitze ca. 8 -10 Minuten braten. Dabei einmal wenden, salzen und pfeffern. Nach der Hälfte der Garzeit Butter, Hagebutten, Lorbeer, Zimt und Zitronenscheiben zugeben und mitbraten. Dabei den Seeteufel öfter mit der Bratenbutter übergießen.
  • 3 Zwischendurch eine weitere Pfanne mit dem restlichen Öl erhitzen und die Pilze zusammen mit dem Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Zum Schluss die Petersilie zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 Seeteufel zusammen mit Zimtbutter, Hagebutten, Zitrone und Lorbeer anrichten. Pilze dazu servieren. Dazu passt geröstetes Brot.

Produkt online kaufen

Express
83437
Seeteufel · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320 g (4 Portionen, je 80 g)

Schritte

  • 1 Seeteufel im Kühlschrank auftauen lassen und danach gut trocken tupfen. Hagebutten waschen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem kleinen Messer herausschaben. Pilze putzen und das untere Ende vom Stiel entfernen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, zupfen und grob hacken. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Zimtstangen in grobe Stücke brechen.
  • 2 In einer großen beschichteten Pfanne die Hälfte vom Öl erhitzen und die Seeteufel darin bei mittlerer Hitze ca. 8 -10 Minuten braten. Dabei einmal wenden, salzen und pfeffern. Nach der Hälfte der Garzeit Butter, Hagebutten, Lorbeer, Zimt und Zitronenscheiben zugeben und mitbraten. Dabei den Seeteufel öfter mit der Bratenbutter übergießen.
  • 3 Zwischendurch eine weitere Pfanne mit dem restlichen Öl erhitzen und die Pilze zusammen mit dem Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Zum Schluss die Petersilie zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 Seeteufel zusammen mit Zimtbutter, Hagebutten, Zitrone und Lorbeer anrichten. Pilze dazu servieren. Dazu passt geröstetes Brot.