Geräucherte Makrelen-Stulle mit Rote Bete-Mash und Apfel

Auf dem reichlich belegten Brot im Smörrebröd-Style versammeln sich eingelegte Zwiebeln, Makrelenfilets und Rote Bete-Mash auf einer Frischkäsecreme. Knackig saure Apfelstücke sorgen für den fruchtigen Twist.
  • Leicht
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1 Gekochte Rote Bete in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit dem Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2 Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Zwiebeln mit Essig und Honig in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann beiseitestellen. Kapern grob hacken.
  • 3 Apfel vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Danach in Scheiben und anschließend in Stäbe schneiden.
  • 4 Frischkäse glatt rühren und die Brotscheiben damit bestreichen. Rote Bete, Apfel und rote Zwiebeln darüber verteilen. Die Makrelenfilets in mundgerechte Stücke brechen und darauf anrichten. Alles mit Kresse, Kapern und etwas grob zerstoßenem Pfeffer bestreuen.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1 Gekochte Rote Bete in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit dem Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2 Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Zwiebeln mit Essig und Honig in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann beiseitestellen. Kapern grob hacken.
  • 3 Apfel vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Danach in Scheiben und anschließend in Stäbe schneiden.
  • 4 Frischkäse glatt rühren und die Brotscheiben damit bestreichen. Rote Bete, Apfel und rote Zwiebeln darüber verteilen. Die Makrelenfilets in mundgerechte Stücke brechen und darauf anrichten. Alles mit Kresse, Kapern und etwas grob zerstoßenem Pfeffer bestreuen.