8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Knäckebrot mit IKARIMI-Lachs und Wacholderbutter
Rezepte

Knäckebrot mit IKARIMI-Lachs und Wacholderbutter

  • Leicht
  • 25 Min.

Das in Schweden traditionell runde Knäckebrot wird grob gebrochen und gemeinsam mit zart schmelzendem Lachs, Brombeeren und würzigem Kaffee-Dressing in einer Schale angerichtet.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Wacholderbeeren kurz in einer Pfanne ohne Öl rösten. Auskühlen lassen und fein hacken. Butter cremig aufschlagen, mit Wacholder vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2 Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden. Kräuter waschen und zupfen. Brombeeren waschen.
  • 3 Senf, Olivenöl, Essig und Ahornsirup kräftig verrühren. Kaffeebohnen grob hacken und unter das Dressing rühren. IKARIMI Lachs in breite, circa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • 4 Das Knäckebrot mit der Butter bestreichen, in grobe Stücke brechen und in einer Schale anrichten. Kräuter, Zwiebeln, Lachs und Brombeeren darüber verteilen. Alles mit dem Dressing beträufeln und mit den Dinkelflocken bestreuen.

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Wacholderbeeren kurz in einer Pfanne ohne Öl rösten. Auskühlen lassen und fein hacken. Butter cremig aufschlagen, mit Wacholder vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2 Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden. Kräuter waschen und zupfen. Brombeeren waschen.
  • 3 Senf, Olivenöl, Essig und Ahornsirup kräftig verrühren. Kaffeebohnen grob hacken und unter das Dressing rühren. IKARIMI Lachs in breite, circa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • 4 Das Knäckebrot mit der Butter bestreichen, in grobe Stücke brechen und in einer Schale anrichten. Kräuter, Zwiebeln, Lachs und Brombeeren darüber verteilen. Alles mit dem Dressing beträufeln und mit den Dinkelflocken bestreuen.