Dinner am Valentinstag

Stellen Sie ihr perfektes Dinner mit Delikatessen aus dem Meer zusammen.

5 Expertentipps

Von unserem Profikoch Sebastian Bruns

Tipp 1

Möglichst viel den Tag zuvor zubereiten. Das schafft Platz im Kühlschrank, füllt die ersten Kochtöpfe und erspart den Stress am Valentinstag.

Tipp 2

Eine kalte Vorspeise und eine vorbereitete Fischsuppe, die kurz vorher nur noch aufgewärmt werden muss, lassen den Hauptgang schnell zum 3-Gänge-Menü upgraden.

Tipp 3

Keine Experimente: Bestenfalls alle Gerichte einmal in Ruhe ausprobieren oder ein beleibtes Rezept um hochwertige Produkte austauschen oder ergänzen.

Tipp 4

Mit Zutaten kochen, die nicht „on point“ fertig gegart werden müssen, sondern auch noch schmecken, wenn sie etwas länger in der Suppe, im Ofen oder auf dem Herd warten müssen.

Tipp 5

Und natürlich nur das kochen, was Beide kennen und mögen. Nichts ist schlimmer, als ein leerer Magen nach einem romantischen Valentinstag-Dinner.