SmV0enQgRmlzY2ggaW4gU2FzaGltaS1RdWFsaXTDpHQgcHJvYmllcmVuIG1pdCBkZW0gU2FzaGltaS1CdW5kbGU=
Bretonische Fischsuppe
Rezepte

Bretonische Fischsuppe

  • Leicht
  • 15 Min.
  • 10 Min.

Für den Klassiker aus der französischen Küche greifen wir zur fertigen Suppe und veredeln sie mit gebratenen Kammmuscheln, Garnelen und Steinbutt. Dazu geröstete Brotwürfel und frischer Estragon: wenig Aufwand, viel Geschmack!

Teilen
Drucken

Schritte

  • 1 Rotgarnelen bis auf das Schwanzstück von der Schale befreien. Steinbuttfilets halbieren. Baguette in Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und mit dem Handballen flach drücken. Suppen in einen Topf füllen und erhitzen.
  • 2
    Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Steinbuttfilets, Garnelen und Kammmuscheln darin ca. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dabei einmal wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach der Hälfte der Garzeit Butter, Knoblauch und Brotwürfel zugeben und mitbraten. Alles mit der Bratenbutter übergießen.
  • 3 Heiße Suppe in einen tiefen Teller füllen, mit den Steinbuttfilets, Garnelen, Kammmuscheln und den kross gebratenen Brotwürfeln anrichten. Mit Estragon garnieren und der übergebliebenen Bratenbutter aus der Pfanne beträufeln.
  • 4 Tipp: Wer mag kann die Suppe kurz vor dem Servieren mit etwas Zitronensaft verfeinern.
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Rotgarnelen bis auf das Schwanzstück von der Schale befreien. Steinbuttfilets halbieren. Baguette in Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und mit dem Handballen flach drücken. Suppen in einen Topf füllen und erhitzen.
  • 2
    Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Steinbuttfilets, Garnelen und Kammmuscheln darin ca. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dabei einmal wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach der Hälfte der Garzeit Butter, Knoblauch und Brotwürfel zugeben und mitbraten. Alles mit der Bratenbutter übergießen.
  • 3 Heiße Suppe in einen tiefen Teller füllen, mit den Steinbuttfilets, Garnelen, Kammmuscheln und den kross gebratenen Brotwürfeln anrichten. Mit Estragon garnieren und der übergebliebenen Bratenbutter aus der Pfanne beträufeln.
  • 4 Tipp: Wer mag kann die Suppe kurz vor dem Servieren mit etwas Zitronensaft verfeinern.

Weitere Rezepte