Saltimbocca vom Seeteufel

Den Klassiker aus Italien zaubern wir heute mit Fisch: Blütenweißer und bissfester Seeteufel in Parmaschinken gewickelt mit Salbei.
  • Fortgeschritten
  • 15 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen

Express
83437
Seeteufel · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320 g (4 Portionen, je 80 g)

Schritte

  • 1

    Seeteufel-Portionen von beiden Seiten mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Jedes Medaillon in eine Scheibe Parmaschinken einwickeln, mit einem Salbeiblatt belegen und mit Zahnstochern feststecken.

  • 2

    Zwiebel fein würfeln und die restlichen Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Seeteufelmedaillons in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl kräftig von beiden Seiten anbraten. Medaillons herausnehmen und warmstellen. Butter und Zwiebelwürfel in die Pfanne geben, kurz dünsten und dann mit Weißwein ablöschen. Weißwein etwas einkochen und dann die Medaillons und den Salbei in der Sauce schwenken. Saltimbocca vom Seeteufel servieren. Dazu passt cremige Polenta.

Produkt online kaufen

Express
83437
Seeteufel · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320 g (4 Portionen, je 80 g)

Schritte

  • 1

    Seeteufel-Portionen von beiden Seiten mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Jedes Medaillon in eine Scheibe Parmaschinken einwickeln, mit einem Salbeiblatt belegen und mit Zahnstochern feststecken.

  • 2

    Zwiebel fein würfeln und die restlichen Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Seeteufelmedaillons in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl kräftig von beiden Seiten anbraten. Medaillons herausnehmen und warmstellen. Butter und Zwiebelwürfel in die Pfanne geben, kurz dünsten und dann mit Weißwein ablöschen. Weißwein etwas einkochen und dann die Medaillons und den Salbei in der Sauce schwenken. Saltimbocca vom Seeteufel servieren. Dazu passt cremige Polenta.