Lachs-Sashimi mit Passionsfrucht-Marinade

Elegant mit Fächer glänzt Lachs-Sashimi Seite an Seite mit Feige, Avocado und fruchtiger Passionsfrucht-Marinade.
  • Leicht
  • 35 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1

    Zunächst die Passionsfrucht-Mariande zubereiten. Dafür das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Passionsfrüchten kratzen und in eine Schüssel geben. Honig, Sojasauce, Abrieb und Saft der Limette sowie Olivenöl hinzugeben und kräftig verrühren.

  • 2

    Wasabipaste mit Sauerrahm oder Schmand zu einer Creme verrühren und mit Salz abschmecken.

  • 3

    Die Feigen schälen und in Scheiben schneiden. Avocado halbieren, aus der Schale lösen, vom Kern befreien und ebenfalls in Scheiben schneiden. Lachsfilets in Scheiben schneiden und abwechselnd mit den Feigen und der Avocado anrichten. Passionsfrucht-Mariande darüber träufeln, mit dem Kaviar toppen und der Kresse bestreuen. Die Wasabicreme dazu servieren und die restliche Marinade in die ausgelöste Passionsfrucht geben.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Zunächst die Passionsfrucht-Mariande zubereiten. Dafür das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Passionsfrüchten kratzen und in eine Schüssel geben. Honig, Sojasauce, Abrieb und Saft der Limette sowie Olivenöl hinzugeben und kräftig verrühren.

  • 2

    Wasabipaste mit Sauerrahm oder Schmand zu einer Creme verrühren und mit Salz abschmecken.

  • 3

    Die Feigen schälen und in Scheiben schneiden. Avocado halbieren, aus der Schale lösen, vom Kern befreien und ebenfalls in Scheiben schneiden. Lachsfilets in Scheiben schneiden und abwechselnd mit den Feigen und der Avocado anrichten. Passionsfrucht-Mariande darüber träufeln, mit dem Kaviar toppen und der Kresse bestreuen. Die Wasabicreme dazu servieren und die restliche Marinade in die ausgelöste Passionsfrucht geben.