Lachs-Birnen-Sashimi

Heute gibt es rohen Lachs auf japanisch: Lachs- und asiatische Birnenscheiben mit einer fruchtigen Yuzo-Soja-Reduktion und Fliegenfischkaviar.
  • Leicht
  • 20 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Für die Yuzu-Soja-Reduktion den Puderzucker mit dem Yuzusaft in einem kleinen Topf verrühren. Anschließend nach und nach Mirin und Sojasauce dazu rühren. Topf bei kleiner Hitze aufstellen und langsam für ca. 10-15 Minuten einreduzieren lassen bis nur noch ca. 6 EL Flüssigkeit übrig sind.

  • 2

    Nashi-Birne waschen, schälen, vierteln und in feine Scheibe schneiden. Die Scheiben sollten bestenfalls die ähnliche Form wie der Lachs haben. Birnenscheiben in einem Gefäß mit Eiswasser und Zitronensaft geben, damit das Fruchtfleisch nicht anläuft.

  • 3

    Aufgetauten Lachs mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Lachs mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und immer abwechselnd mit der Nashi-Birne auf einer Platte anrichten.

  • 4

    Die Yuzu-Soja-Reduktion über die Lachs- und Birnenscheiben geben. Lachs-Birnen-Sashimi mit Erbsenkresse und Sesam garniert. Dazu Fliegenfischkaviar anbieten.

  • 5 Tipp: Für etwas Schärfe, die Yuzu-Soja-Reduktion mit Tintenfisch-Gewürz von Deutsche See verfeinern.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Für die Yuzu-Soja-Reduktion den Puderzucker mit dem Yuzusaft in einem kleinen Topf verrühren. Anschließend nach und nach Mirin und Sojasauce dazu rühren. Topf bei kleiner Hitze aufstellen und langsam für ca. 10-15 Minuten einreduzieren lassen bis nur noch ca. 6 EL Flüssigkeit übrig sind.

  • 2

    Nashi-Birne waschen, schälen, vierteln und in feine Scheibe schneiden. Die Scheiben sollten bestenfalls die ähnliche Form wie der Lachs haben. Birnenscheiben in einem Gefäß mit Eiswasser und Zitronensaft geben, damit das Fruchtfleisch nicht anläuft.

  • 3

    Aufgetauten Lachs mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Lachs mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und immer abwechselnd mit der Nashi-Birne auf einer Platte anrichten.

  • 4

    Die Yuzu-Soja-Reduktion über die Lachs- und Birnenscheiben geben. Lachs-Birnen-Sashimi mit Erbsenkresse und Sesam garniert. Dazu Fliegenfischkaviar anbieten.

  • 5 Tipp: Für etwas Schärfe, die Yuzu-Soja-Reduktion mit Tintenfisch-Gewürz von Deutsche See verfeinern.