Goldlocke im Brötchen

Es ist Zeit für Fischbrötchen: Heißgeräucherte Goldlocke vom Tilapia mit Eier-Remoulade, Radieschen und Friséesalat. Das schmeckt nach Nordseeküste.
  • Leicht
  • 20 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 8
    Goldlocken
  • 2
    Eier
  • 4
    Cornichons
  • 1 Bund
    Schnittlauch
  • 4 Zweige
    Dill
  • 2
    Schalotten
  • 6 EL
    Mayonnaise
  • Gurkenfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8
    Radieschen
  • 4
    Körnerbrötchen, knackig
  • 4
    Salatblätter

Schritte

  • 1

    Für die Remoulade die Eier hart kochen, abschrecken und anschließend pellen. Die gepellten Eier halbieren und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Beides voneinander getrennt klein hacken. Die Cornichons fein würfeln, den Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Dillspitzen fein schneiden und die Schalotten fein würfeln.

  • 2

    Die Mayonnaise mit etwas Gurkenfond von den Cornichons glattrühren und die Cornichons, den Schnittlauch, die Schalotten und Dillspitzen zur Mayonnaise geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das gehackte Ei ebenfalls vorsichtig unterrühren.

  • 3

    Die Radieschen waschen und in feine Scheiben hobeln. Die Brötchen einschneiden und jeweils ein Salatblatt hineinlegen. Die Brötchen mit Remoulade, zwei Goldlocken und Radieschen füllen.