Onigirazu mit Backfisch

Das Sushi-Sandwich Onigirazu ist der Hingucker im Büro oder beim Picknick. Wir haben das japanische Sandwich mit Backfisch, Karotte und Avocado belegt. Probieren Sie diese einzigartige Kombination aus!
  • Fortgeschritten
  • 40 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen

Express
Nori-Blätter Yaki
Packung, 10 Nori-Blätter
Express
Kabeljau-Filets
Tiefgekühlt · 320 g (2 Stück)

Schritte

  • 1

    Für das Sushi-Sandwich zunächst den Sushireis zubereiten und abkühlen lassen. Karotte der Länge nach in dünne Scheiben hobeln. Avocado halbieren und in Scheiben schneiden.

  • 2

    In der Zwischenzeit den Backfisch zubereiten: Öl zum Frittieren im Topf erhitzen bzw. die Fritteuse vorbereiten. Ei mit etwas Salz und Pfeffer auf einem Teller verquirlen. Mehl und Panko jeweils auf weitere Teller vorbereiten. Kabeljau erst in Mehl, dann im Ei und zuletzt in Panko wenden. Den panierten Fisch im heißen Fett goldbraun ausbacken und anschließend kurz auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

  • 3

    Nun das Sushi-Sandwich belegen: Dafür ein Noriblatt auf Wachspapier oder Butterbrotpapier, mit der Spitze zu Ihnen, legen und mit angefeuchteten Fingern ca. 2 EL Sushireis in die Mitte geben. Sushireis in Form eines kleinen Vierecks – etwa 5x5 cm – verteilen, sodass die Spitzen des Noriblattes später zu einem Päckchen geklappt werden können. Reis nun Schicht für Schicht mit Karotte, Avocado und Backfisch belegen und mit 2 EL Sushireis toppen. Reis vorsichtig festdrücken und die Spitzen des Noriblattes in die Mitte klappen und andrücken bis ein strammes Päckchen entsteht. Das Wachspapier mit einer Schnur um das Sandwich wickeln. Mit dem zweiten Sandwich ebenso verfahren.

  • 4

    Sushi-Sandwich für unterwegs mitnehmen und reinbeißen oder mit einem scharfen, leicht nassen Messer durchschneiden. Sandwich mit Teriyaki-Sauce beträufeln oder in diese tunken.