Stremellachs mit Bärlauch-Risotto

Es ist wieder Zeit für Bärlauch! Deshalb bringen wir in diesem Rezept frühlingshaftes Bärlauch-Risotto mit lauwarmen Stremellachs & Parmesan-Hippen.
  • Leicht
  • 30 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 2
  • 50 g
    Parmesan, gerieben
  • 5
    Schalotten
  • 1/2 Knolle
    Knoblauch, frisch
  • 200 g
    Butter, flüssig oder handwarm
  • 1/2 Bund
    Bärlauch
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 160 g
    Risotto-Reis
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml
    Weißwein
  • 3/4 l
    Brühe

Produkt online kaufen

Express

Schritte

  • 1

    Als erstes die Parmesan-Hippen herstellen: Dazu geriebenen Parmesan kreisförmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech aufstreuen. Parmesan bei 210 Grad etwa fünf Minuten zu knusprigen Hippen überbacken lassen.

  • 2

    Für das Risotto Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Butter und Bärlauch in einen Mixer geben und vermengen. Schalottenwürfel und in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen. Knoblauchwürfel dazugeben und mitschwitzen. Reis ebenfalls dazugeben und kurz mitschwitzen und mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen. Risotto mit Weißwein ablöschen. Nach und nach die Brühe hinzugeben – nachgießen, sobald der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Wenn das Risotto die Flüssigkeit aufgenommen hat, die Bärlauchbutter hinzugeben.

  • 3

    Stremellachs bei 80 Grad einige Minuten im Ofen erwärmen. Den erwärmten Lachs in große Stücke auseinanderzupfen, auf dem Risotto anrichten und servieren.