SmV0enQgRmlzY2ggaW4gU2FzaGltaS1RdWFsaXTDpHQgcHJvYmllcmVuIG1pdCBkZW0gU2FzaGltaS1CdW5kbGU=
Crispy Lachs mit Wasabi-Mayonnaise
Rezepte

Crispy Lachs mit Wasabi-Mayonnaise

  • Leicht
  • 30 Min.
  • 5 Min.

Mit Noriblättern umwickelter Lachs, knusprig frittiert und mit Rettich-Spagehtti und Wasabi-Mayonnaise serviert.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Zitrone auspressen. Lachs-Rückenfilets von allen Seiten mit Sojasauce bepinseln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Eier miteinander verrühren und mit Salz würzen. Mehl und Panko je in eine Schale füllen. Noriblätter auf die Länge der Lachsstücke zuschneiden und diese darin straff einrollen. Die Enden andrücken und die Rollen so verschließen.
  • 2 Lachsstücke erst in Mehl wenden, danach durch das verquirlte Ei ziehen, leicht abtropfen lassen, in Panko wenden und andrücken.
  • 3 Wasabi mit der Mayonnaise glatt rühren und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Rettich mit einem Spiralschneider zu dünnen Rettich-Spaghetti schneiden. Mit Sesamöl vermengen und mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken.
  • 4 Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die panierten Lachsstücke darin ca. 2-3 Minuten knusprig ausbacken. Danach in breite Scheiben schneiden und zusammen mit der Wasabi-Mayonnaise und den Rettich-Spaghetti anrichten. Mit Sesam bestreuen und mit Dill garnieren. Lachskaviar darüber verteilen.
  • 5 Tipp: Falls die Panade nicht gut hält, können die panierten Rollen einfach erneut durch etwas verrührtes Ei gezogen und in Panko gewendet werden.
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Zitrone auspressen. Lachs-Rückenfilets von allen Seiten mit Sojasauce bepinseln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Eier miteinander verrühren und mit Salz würzen. Mehl und Panko je in eine Schale füllen. Noriblätter auf die Länge der Lachsstücke zuschneiden und diese darin straff einrollen. Die Enden andrücken und die Rollen so verschließen.
  • 2 Lachsstücke erst in Mehl wenden, danach durch das verquirlte Ei ziehen, leicht abtropfen lassen, in Panko wenden und andrücken.
  • 3 Wasabi mit der Mayonnaise glatt rühren und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Rettich mit einem Spiralschneider zu dünnen Rettich-Spaghetti schneiden. Mit Sesamöl vermengen und mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken.
  • 4 Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die panierten Lachsstücke darin ca. 2-3 Minuten knusprig ausbacken. Danach in breite Scheiben schneiden und zusammen mit der Wasabi-Mayonnaise und den Rettich-Spaghetti anrichten. Mit Sesam bestreuen und mit Dill garnieren. Lachskaviar darüber verteilen.
  • 5 Tipp: Falls die Panade nicht gut hält, können die panierten Rollen einfach erneut durch etwas verrührtes Ei gezogen und in Panko gewendet werden.