Lachspfanne mit Reis & Gemüse

Lachs und Blattspinat sind eine bewährte Traumkombination. Hier wird sie mit Reis, Curry und Sesamöl asiatisch abgewandelt und leicht verschärft.
  • Leicht
  • 20 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 800 g
  • 200 g
    TK-Blattspinat
  • 500 g
    Reis
  • 2
    rote Peperoni
  • 2 Stangen
    Porree
  • 4 EL
    Öl
  • 200 ml
    Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry
  • 2 TL
    Sesamöl
  • Frische Kräuter

Produkt online kaufen

Express
Lachs-Filets
Tiefgekühlt · 320 g (2 Filets)
Bio-Lachsfilet
Frisch · Filet, ca. 1,2 kg
Express
Färöer Lachs · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320 g (4 Portionen, je 80 g)
Express
Bio-Lachs-Filets
Tiefgekühlt · 300 g (2 Stück)
Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,2 kg
Färöer Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,3kg

Schritte

  • 1

    Spinat auftauen lassen. Reis nach Packungsanweisung garen. Die Peperoni halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Porree putzen und in Ringe schneiden.

  • 2

    Das Öl erhitzen. Vorbereitetes Gemüse darin andünsten. Brühe zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Sesamöl würzen und 8-10 Minuten garen.

  • 3

    Das Lachsfilet portionieren, salzen, pfeffern und im restlichen Öl auf jeder Seite 3 Minuten braten.

  • 4

    Den Reis unter die Gemüsepfanne heben und kurz darin erhitzen. Die Lachsfilets darauf leicht gefächert anrichten. Nach Belieben mit frischen Kräutern garniert servieren.