Graved Lachs selber machen

Aus bestem Lachs, braunem Zucker, Zitrone, Dill und einem ordentlichen Schuss Gin wird quasi von allein der perfekt gebeizte Graved Lachs.
  • Leicht
  • 840 min
  • 15 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen

Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,2 kg
Bio-Lachsfilet
Frisch · Filet, ca. 1,2 kg

Schritte

  • 1

    Fisch waschen, trocken tupfen, gegebenenfalls Gräten und Bauchlappen entfernen. Salz und Zucker mischen. Lachs damit einreiben. Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Dill waschen, trocken schütteln und hacken. Zitronenschale und Dill über den Fisch streuen.

  • 2

    Lachs mit Gin beträufeln. Anschließend stramm in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 14 Stunden im Kühlschrank kühl stellen. Lachs aus der Beize nehmen und kurz trocknen. Lachs in dünne Scheiben schneiden und servieren.

  • 3 Unsere Empfehlung Da der Lachs auch nach dem Beizen noch roh ist, müssen Schwangere oder Menschen mit Immunschwäche leider auf diesen Genuss verzichten. Grundsätzlich empfehlen wir, das Lachsfilet mindestens 14 Stunden zu beizen.