One Pot mit Lachs

Hier kommen alle Zutaten aus einem Topf: Aus Lachswürfeln, Kichererbsen, Spinat, Kokosnussmilch und Curry wird schnell ein leckeres Gericht gezaubert.
  • Leicht
  • 20 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 400 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1
    Zwiebel
  • 1 Dose
    Kichererbsen, 400 g
  • 125 g
    junger Spinat
  • 2 EL
    Butter
  • 2 EL
    Curry
  • 400 ml
    Hühnerfond
  • 800 ml
    Kokosmilch
  • 1
    Zitrone

Produkt online kaufen

Express
Lachs-Filets
Tiefgekühlt · 320 g (2 Filets)
Express
Färöer Lachs · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320 g (4 Portionen, je 80 g)
Express
Bio-Lachs-Filets
Tiefgekühlt · 300 g (2 Stück)
Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,2 kg
Bio-Lachsfilet
Frisch · Filet, ca. 1,2 kg
Färöer Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,3kg

Schritte

  • 1

    Lachsfilet in mundgerechte Stücke schneiden und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel in Würfel schneiden. Kichererbsen abgießen und gründlich abspülen. Spinat verlesen und in kaltem Wasser waschen.

  • 2

    Zwiebelwürfel in Butter anschwitzen, mit Curry bestäuben und kurz mitschwitzen. Kichererbsen, Hühnerfond und Kokosmilch in den Topf geben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat darin zusammenfallen lassen. Lachswürfel in den Topf geben, die Hitze reduzieren und den Lachs für 3-4 Minuten garziehen lassen. Zitrone heiß abwaschen, die Schale über den Topf reiben und mit etwas Zitronensaft abschmecken. One Pot mit Lachs in einer tiefen Schüssel servieren.