Kartoffelsuppe mit Lachs und Pilzen

Herbstzeit ist Suppenzeit: Diese cremige Sellerie-Kartoffelsuppe mit kleinen Pfifferlingen und saftigem Lachs hat unser Herz im Sturm erobert.
  • Fortgeschritten
  • 35 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 400 g
  • 300 g
    Kartoffeln, mehlig
  • 200 g
    Knollensellerie
  • 1
    Zwiebel
  • 3 EL
    Butter
  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • 1 l
    Geflügelfond
  • 200 g
    Pfifferlinge, klein
  • 1 Bund
    Schnittlauch
  • 100 ml
    Sahne
  • 4 EL
    Olivenöl

Produkte online kaufen

Express
Lachs-Filets
Tiefgekühlt · 320 g (2 Filets)
Färöer Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,3kg
Express
Bio-Lachs-Filets
Tiefgekühlt · 300 g (2 Stück)
Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,2 kg
Bio-Lachsfilet
Frisch · Filet, ca. 1,2 kg
Express
Färöer Lachs · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320 g (4 Portionen, je 80 g)

Schritte

  • 1

    Kartoffeln, Sellerie und Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Alles zusammen in Butter anschwitzen, würzen und mit dem Geflügelfond auffüllen und aufkochen. Das Gemüse bei mittlerer Hitze für etwa 15 Minuten weichkochen.

  • 2

    Während die Suppe köchelt die Pfifferlinge putzen und kurz in kaltem Wasser waschen, das Lachsfilet in 3 cm große Würfel und das Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Das gargekochte Gemüse mit einem Pürierstab kurz aufmixen, Sahne hinzugeben und die Suppe erhitzen.

  • 3

    Die Pfifferlinge in zwei Esslöffel Olivenöl dünsten und mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen. Die Lachswürfel ebenfalls würzen und von allen Seiten in Olivenöl scharf anbraten. Alles zwei Minuten in der Pfanne ziehen lassen und zusammen mit der Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten.