Gegrillter Thunfisch mit Japan-Lack

Der einseitig gegrillte Thunfisch wird ganz einfach zum Lieblings-Garpunkt fertig. On top gibt‘s einen Japan-Lack aus Sojasauce, Honig & Sesam.
  • Leicht
  • 20 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1

    Für den Bete-Salat Zucker mit Salz, Essig, 350 ml Wasser, Sternanis, und zerdrückter Knoblauchzehe aufkochen, vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Sud anschließend durch ein Sieb passieren und nochmals aufkochen. Rote Bete schälen, sehr fein hobeln und mit dem Sud begießen. Auskühlen und dabei durchziehen lassen. Rettich schälen, in feine Scheibe schneiden und salzen. Bete, Rettich und eingelegten Ingwer abtropfen lassen und anschließend als Salat anrichten.

  • 2

    Für den Lack frischen Ingwer schälen und fein reiben, Knoblauch pellen und fein reiben, beides mit Sojasauce, Honig, Chilisauce und Essig ohne Deckel für 2-3 Minuten sirupartig einkochen. Durch ein Sieb passieren und beiseitestellen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Hälfte vom Sesam unter den Lack rühren.

  • 3

    Thunfischsteaks dünn mit Olivenöl bestreichen. Die Glut im Grill mit Deckel sollte gleichmäßig durchgeglüht und von mittlerer Hitze sein. Grillrost mit einem ölgetränkten Tuch dünn einreiben und unmittelbar danach die Thunfischsteaks auflegen. Den Deckel schließen und den Thunfisch nun individuell nach Gargrad grillen. Thunfisch dabei nicht wenden. Am besten den Fortschritt der Steaks alle 2 Minuten bis zum gewünschten Ergebnis prüfen. Nun die Oberseiten der Thunfischsteaks mit dem Lack bestreichen und mit übriger Sesamsaat bestreuen. Übrigen Lack und den Bete-Salat dazu servieren.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Für den Bete-Salat Zucker mit Salz, Essig, 350 ml Wasser, Sternanis, und zerdrückter Knoblauchzehe aufkochen, vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Sud anschließend durch ein Sieb passieren und nochmals aufkochen. Rote Bete schälen, sehr fein hobeln und mit dem Sud begießen. Auskühlen und dabei durchziehen lassen. Rettich schälen, in feine Scheibe schneiden und salzen. Bete, Rettich und eingelegten Ingwer abtropfen lassen und anschließend als Salat anrichten.

  • 2

    Für den Lack frischen Ingwer schälen und fein reiben, Knoblauch pellen und fein reiben, beides mit Sojasauce, Honig, Chilisauce und Essig ohne Deckel für 2-3 Minuten sirupartig einkochen. Durch ein Sieb passieren und beiseitestellen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Hälfte vom Sesam unter den Lack rühren.

  • 3

    Thunfischsteaks dünn mit Olivenöl bestreichen. Die Glut im Grill mit Deckel sollte gleichmäßig durchgeglüht und von mittlerer Hitze sein. Grillrost mit einem ölgetränkten Tuch dünn einreiben und unmittelbar danach die Thunfischsteaks auflegen. Den Deckel schließen und den Thunfisch nun individuell nach Gargrad grillen. Thunfisch dabei nicht wenden. Am besten den Fortschritt der Steaks alle 2 Minuten bis zum gewünschten Ergebnis prüfen. Nun die Oberseiten der Thunfischsteaks mit dem Lack bestreichen und mit übriger Sesamsaat bestreuen. Übrigen Lack und den Bete-Salat dazu servieren.