Gegrillter Wolfsbarsch mit Spargel

Wolfsbarsch grillen einfach gemacht: Mit spicy Würzpaste mariniert und mit Orangen gefüllt, grillt der Wolfsbarsch neben Spargel und Orangenschalen quasi ganz von alleine.
  • Fortgeschritten
  • 35 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Wolfsbarsch kalt abspülen und mit einem Küchenpapier gut trocken tupfen. Fisch auf jeder Seite dreimal schräg und möglichst tief einschneiden, so dass schöne Taschen für die Würzpaste entstehen. 

  • 2

    Für die Paste Ingwer und Schalotten schälen. Ingwer in feine Scheiben schneiden und Schalotten würfeln. Knoblauch schälen und kräftig andrücken. Zitronengras und Chili in sehr feine Ringe schneiden. Nun alles mit Meersalz kräftig im Mörser zerstoßen. Danach 1 EL Pflanzenöl, Paprika und Zimt zugeben und alles zu einer glatten und feinen Paste im Mörser zermahlen. Die Würzpaste in die Taschen des Wolfsbarschs drücken und etwas glatt streichen. 

  • 3

    Die Orangen in breite Scheiben schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln.
    Nun eine Orangenscheibe halbieren und je eine Hälfte in den Bauch eines Wolfsbarsches stecken. Diesen mit je einem Zahnstocher verschließen.

  • 4

    Das untere holzige Ende vom Spargel abschneiden. Spargel im kochenden Salzwasser ca. 1-2 Minuten kochen und anschließend im Eiswasser abschrecken. Danach abtropfen lassen und auf ein Küchenpapier legen.

  • 5

    Nun den Grill vorbereiten: Glut auf einer Seite des Grills für direkte Hitze aufschichten. Die andere Seite für indirekte, also weniger, Hitze freilassen. Den heißen Grillrost mit dem restlichen Pflanzenöl einreiben und die vorbereiteten Wolfsbarsche auflegen und im geschlossenen Grill bei mittlerer indirekter Hitze ca. 15-20 Minuten grillen. Die Fische können zwischendurch einmal gewendet werden, ist aber auch bei der indirekten schonenden Garung mit Deckel nicht zwingend nötig. 

  • 6

    Den Spargel und die Orangenscheiben mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen und in den letzten 6-8 Minuten der Garzeit vom Fisch mit auf den heißen Grillrost legen und grillen. Dabei einmal wenden.

  • 7

    Die fertig gegrillten Wolfsbarsche zusammen mit dem Spargel und den Orangenscheiben anrichten und mit den Kräutern bestreuen. Den Wolfsbarsch noch einmal mit etwas Pfeffer und Salz würzen.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Wolfsbarsch kalt abspülen und mit einem Küchenpapier gut trocken tupfen. Fisch auf jeder Seite dreimal schräg und möglichst tief einschneiden, so dass schöne Taschen für die Würzpaste entstehen. 

  • 2

    Für die Paste Ingwer und Schalotten schälen. Ingwer in feine Scheiben schneiden und Schalotten würfeln. Knoblauch schälen und kräftig andrücken. Zitronengras und Chili in sehr feine Ringe schneiden. Nun alles mit Meersalz kräftig im Mörser zerstoßen. Danach 1 EL Pflanzenöl, Paprika und Zimt zugeben und alles zu einer glatten und feinen Paste im Mörser zermahlen. Die Würzpaste in die Taschen des Wolfsbarschs drücken und etwas glatt streichen. 

  • 3

    Die Orangen in breite Scheiben schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln.
    Nun eine Orangenscheibe halbieren und je eine Hälfte in den Bauch eines Wolfsbarsches stecken. Diesen mit je einem Zahnstocher verschließen.

  • 4

    Das untere holzige Ende vom Spargel abschneiden. Spargel im kochenden Salzwasser ca. 1-2 Minuten kochen und anschließend im Eiswasser abschrecken. Danach abtropfen lassen und auf ein Küchenpapier legen.

  • 5

    Nun den Grill vorbereiten: Glut auf einer Seite des Grills für direkte Hitze aufschichten. Die andere Seite für indirekte, also weniger, Hitze freilassen. Den heißen Grillrost mit dem restlichen Pflanzenöl einreiben und die vorbereiteten Wolfsbarsche auflegen und im geschlossenen Grill bei mittlerer indirekter Hitze ca. 15-20 Minuten grillen. Die Fische können zwischendurch einmal gewendet werden, ist aber auch bei der indirekten schonenden Garung mit Deckel nicht zwingend nötig. 

  • 6

    Den Spargel und die Orangenscheiben mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen und in den letzten 6-8 Minuten der Garzeit vom Fisch mit auf den heißen Grillrost legen und grillen. Dabei einmal wenden.

  • 7

    Die fertig gegrillten Wolfsbarsche zusammen mit dem Spargel und den Orangenscheiben anrichten und mit den Kräutern bestreuen. Den Wolfsbarsch noch einmal mit etwas Pfeffer und Salz würzen.