Rotbarsch mit Rote-Bete-Salat

Würziges Rotbarschfilet trifft saftige Rote Bete – was schon dem Namen nach so gut zusammenpasst, ist auch auf dem Teller ein Traumpaar!
  • Fortgeschritten
  • 45 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 4
    handfiletierte Portionen Rotbarsch mit Haut à 80 g
  • 5 EL
  • 3 EL
  • 500 g
    junge Rote Bete
  • 1
    Lorbeerblatt
  • 1 Prise
    Kümmel
  • Meersalz
  • 1 Prise
    Zucker
  • 2
    kleine, rote Zwiebeln
  • 1 TL
    Senf
  • 1 TL
    Honig
  • 1 TL
    getrockneter Estragon
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Öl zum Anbraten
  • 1
    Handvoll Babyblatt-Salat

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Rote Bete putzen, zusammen mit Lorbeer, Kümmel, Salz und Zucker im Wasser für ca. 20 Minuten bissfest garen. Rote Bete abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und in Stücke schneiden.

  • 2

    Rote Zwiebeln in Spalten schneiden, in etwas Olivenöl glasig anschwitzen, mit Rotweinessig und 3 EL Wasser ablöschen. Senf, Honig und Estragon hinzufügen und mit dem restlichen Olivenöl verrühren. Vinaigrette vom Herd nehmen, zur Rote Bete geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 3

    Für den Rotbarsch eine Pfanne heiß werden lassen und Öl hinzugeben. Fisch trocken tupfen und bei mittlerer Hitze zunächst auf der Hautseite braten. Rotbarsch nach 6 Minuten umdrehen, auf der Fleischseite weitere 4 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit den Salatblättern und dem Rote-Bete-Salat anrichten. Dazu passt hervorragend ein rustikales Sauerteig- oder Bauernbrot.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Rote Bete putzen, zusammen mit Lorbeer, Kümmel, Salz und Zucker im Wasser für ca. 20 Minuten bissfest garen. Rote Bete abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und in Stücke schneiden.

  • 2

    Rote Zwiebeln in Spalten schneiden, in etwas Olivenöl glasig anschwitzen, mit Rotweinessig und 3 EL Wasser ablöschen. Senf, Honig und Estragon hinzufügen und mit dem restlichen Olivenöl verrühren. Vinaigrette vom Herd nehmen, zur Rote Bete geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 3

    Für den Rotbarsch eine Pfanne heiß werden lassen und Öl hinzugeben. Fisch trocken tupfen und bei mittlerer Hitze zunächst auf der Hautseite braten. Rotbarsch nach 6 Minuten umdrehen, auf der Fleischseite weitere 4 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit den Salatblättern und dem Rote-Bete-Salat anrichten. Dazu passt hervorragend ein rustikales Sauerteig- oder Bauernbrot.