Lachs-Ceviche

Der neueste Foodtrend stammt aus Peru: Ceviche ist roher Fisch, der in Limettensaft gegart wird. Unser Ceviche-Rezept – einfach zum Niederknien!
  • Leicht
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Lachs in fingerdicke Streifen schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln. Chili nach Belieben erst entkernen oder für mehr Schärfe mitsamt den Kernen fein hacken. Bleichselleriestangen in kleine Würfel schneiden.

  • 2

    Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben. Mit Limettensaft und etwas Salz vermengen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis der Lachs hellrosa ist und wie gekocht aussieht. Ceviche mit Olivenöl beträufeln und mit einigen Korianderblättern bestreuen. Dazu werden in Südamerika gerne gekochte Süßkartoffeln oder Maiskolben serviert.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Lachs in fingerdicke Streifen schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln. Chili nach Belieben erst entkernen oder für mehr Schärfe mitsamt den Kernen fein hacken. Bleichselleriestangen in kleine Würfel schneiden.

  • 2

    Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben. Mit Limettensaft und etwas Salz vermengen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis der Lachs hellrosa ist und wie gekocht aussieht. Ceviche mit Olivenöl beträufeln und mit einigen Korianderblättern bestreuen. Dazu werden in Südamerika gerne gekochte Süßkartoffeln oder Maiskolben serviert.