Calamaretti Ceviche

Für dieses frische Sommergericht haben wir uns von der südamerikanischen Küche inspirieren lassen. Die Ceviche ist im Handumdrehen zubereitet und geschmacklich einfach ein Knaller!
  • Leicht
  • 20 min
  • 15 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen

Express
Calamaretti
Tiefgekühlt · 900 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Calamaretti am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Nach dem Auftauen abspülen und gut trocken tupfen. Anschließend die Calamaretti in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und einmal aufkochen lassen. Danach herausnehmen und etwas auskühlen lassen. Nun die Calamaretti in grobe Ringe schneiden und in eine Schüssel geben.

  • 2

    Limetten waschen. Eine Limette in dünne Scheiben schneiden und den Saft der anderen auspressen. Saft und Scheiben zu den Calamaretti geben und alles vermengen.

  • 3

    Radieschen waschen und vom Blattgrün befreien. Kleine, junge Radieschenblätter beiseite legen und die Radieschen in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Chili in Ringe schneiden. Kapernäpfel in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein reiben.

  • 4

    Kapern, Radieschen, Chili, Knoblauch und Zwiebel zu den Calamaretti geben und gut vermengen. Alles ca. 15 Minuten marinieren lassen.

  • 5

    In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und grob zupfen.

  • 6

    Kräuter, Radieschenblätter und Olivenöl zu den Calamaretti geben und alles vorsichtig vermengen und mit Salz abschmecken. Die Nachos dazu anrichten.

  • 7 4. Kapern, Radieschen, Chili, Knoblauch und Zwiebel zu den Calamaretti geben und gut vermengen. Alles ca. 15 Minuten marinieren lassen.  5. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und grob zupfen.  6. Kräuter, Radieschenblätter und Olivenöl zu den Calamaretti geben und alles vorsichtig vermengen und mit Salz abschmecken. Die Nachos dazu anrichten.