Calamaretti-Spieße

Süß-saftige Wassermelone gepaart mit salzigem Feta und garniert mit scharf angebratenem Calamaretti-Spieß - dieses Trio bringt den Sommer auf den Teller und schmeckt besonders an heißen Tagen herrlich frisch.
  • Fortgeschritten
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 8
  • 1
    Gurke
  • 500g
    Wassermelone
  • 1
    rote Zwiebel
  • 150 g
    Fetakäse
  • 2 EL
    Weißweinessig
  • 1 EL
    flüssiger Honig
  • 3 EL
    Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll
    Basilikumblätter

Produkt online kaufen

Express
83629
Calamaretti
Tiefgekühlt · 900 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Calamaretti im Kühlschrank auftauen lassen. Anschließend die dünne Haut abziehen, eventuelle Innereien entfernen, unter kaltem Wasser abspülen, auf ein Küchenpapier legen und trocken tupfen. Die Calamaretti-Tuben mit einem sehr scharfen Messer mehrfach dünn einschneiden. Nun vier Calamaretti-Tuben abwechselnd mit vier Köpfen auf einen Holzspieß stecken.

  • 2

    Gurke waschen, mit einem Schäler dünne Streifen abschälen und aufrollen. Melone von der Schale befreien und in breite Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Fetakäse grob zerbröseln.

  • 3

    Essig, Honig und 2 EL Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Spieße hineinlegen und ca. 3 Minuten bei kräftiger Hitze braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen und einmal wenden.

  • 5

    Die Melonenscheiben zusammen mit den gerollten Gurkenstreifen und Zwiebelringen anrichten. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Fetakäse und den Basilikumblättern bestreuen. Die Spieße daneben anrichten und alles mit dem Dressing beträufeln.

Produkt online kaufen

Express
83629
Calamaretti
Tiefgekühlt · 900 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Calamaretti im Kühlschrank auftauen lassen. Anschließend die dünne Haut abziehen, eventuelle Innereien entfernen, unter kaltem Wasser abspülen, auf ein Küchenpapier legen und trocken tupfen. Die Calamaretti-Tuben mit einem sehr scharfen Messer mehrfach dünn einschneiden. Nun vier Calamaretti-Tuben abwechselnd mit vier Köpfen auf einen Holzspieß stecken.

  • 2

    Gurke waschen, mit einem Schäler dünne Streifen abschälen und aufrollen. Melone von der Schale befreien und in breite Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Fetakäse grob zerbröseln.

  • 3

    Essig, Honig und 2 EL Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Spieße hineinlegen und ca. 3 Minuten bei kräftiger Hitze braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen und einmal wenden.

  • 5

    Die Melonenscheiben zusammen mit den gerollten Gurkenstreifen und Zwiebelringen anrichten. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Fetakäse und den Basilikumblättern bestreuen. Die Spieße daneben anrichten und alles mit dem Dressing beträufeln.