Lachs-Ceviche mit Wasabi-Tigermilch

Roher Lachs in einem säuerlich-scharfen Sud mariniert, dazu weiße Rüben und Himbeeren. Eine köstlich erfrischende Vorspeise!
  • Leicht
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Zunächst die Tigermilch vorbereiten: Dafür Limetten auspressen und den Saft mit Wasabi, Chili, Honig, Ingwer, ca. 1 EL Lachswürfel und einer Prise Salz verrühren und pürieren. Tigermilch für mindestens 10 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen und anschließend durch ein feines Sieb passieren.

  • 2

    Weiße Rübe putzen, schälen und in feine Stifte schneiden. Den aufgetauten Lachs in mundgerechte Stück schneiden. Himbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln.

  • 3

    Lachs auf einem runden Teller im Kreis anrichten. Rübenstifte und Himbeeren auf dem Lachs platzieren und alles mit gutem Meersalz und Sesam würzen. Etwa 2 Teelöffel der Tigermilch in die Mitte des Tellers geben und mit Erbsenkresse garnieren.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Zunächst die Tigermilch vorbereiten: Dafür Limetten auspressen und den Saft mit Wasabi, Chili, Honig, Ingwer, ca. 1 EL Lachswürfel und einer Prise Salz verrühren und pürieren. Tigermilch für mindestens 10 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen und anschließend durch ein feines Sieb passieren.

  • 2

    Weiße Rübe putzen, schälen und in feine Stifte schneiden. Den aufgetauten Lachs in mundgerechte Stück schneiden. Himbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln.

  • 3

    Lachs auf einem runden Teller im Kreis anrichten. Rübenstifte und Himbeeren auf dem Lachs platzieren und alles mit gutem Meersalz und Sesam würzen. Etwa 2 Teelöffel der Tigermilch in die Mitte des Tellers geben und mit Erbsenkresse garnieren.