Jakobsmuschel-Garnelen-Spieße

Dieser Meeresfrüchtespieß vom Grill ist unschlagbar lecker: Feine Jakobsmuscheln und Rotgarnelen, ergänzt mit geschmortem Römersalat & Tomatenvinaigrette.
  • Leicht
  • 40 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen

Jakobsmuschelfleisch (frisch)
Frisch · 20-40 Stück, 1kg
Express
Wilde Tiefseescallops
Tiefgekühlt · 900 g (Abtropfgewicht)
Express
Argentinische Rotgarnelen · groß · easy peel
Tiefgekühlt · 800 g (Abtropfgewicht)
Express
Argentinische Rotgarnelen · klein · easy peel (800g)
Tiefgekühlt · Klein, ca. 800 g (Abtropfgewicht)
Express
Argentinische Rotgarnelen · mittel · easy peel
Tiefgekühlt · ca. 800 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Zunächst Tomatenvinaigrette zubereiten: Dafür Tomaten vierteln und entkernen. Die Kerne aufheben. Das Fruchtfleisch würfeln, Zwiebel ebenfalls würfeln. Essig, Öl und eine Prise Zucker glattrühren. Kerne, Tomaten- und Zwiebelwürfel und gehackte Petersilie unterrühren. Tomatenvinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 2

    Salatherzen längs halbieren und in Butter für 2-3 Minuten je Seite braten. Salzen, pfeffern und auf dem Grill warmhalten.

  • 3

    Garnelen bis auf das hintere Schwanzsegment schälen. Abwechselnd jeweils 3 Jakobsmuscheln und 3 Garnelen auf einen Spieß stecken und salzen und pfeffern. Spieße aus Holz vorher wässern, damit sie auf dem Grill nicht verbrennen. Meeresfrüchtespieße und Grillrost mit Olivenöl einpinseln und bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 3 Minuten grillen. Nach dem Wenden Salbeiblätter auf die Spieße legen. Gegrillte Spieße auf dem Salat anrichten und Tomatenvinaigrette dazu anbieten.