Jakobsmuscheln in Champagnersauce

Vorspeise, die beeindruckt: Jakobsmuscheln, Lauchnudeln, Forellenkaviar mit Champagnersauce in Schale angerichtet.
  • Fortgeschritten
  • 35 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 8
    Jakobsmuscheln
  • 2
    Schalotten
  • 4
    weiße Champignons
  • 1 EL
    Butter
  • 1 Flasche
    Champagner, gekühlt
  • 200 ml
    Fischfond
  • 100 g
    Créme fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund
    Schnittlauch
  • 100 g
    Tagliarini, frisch
  • Olivenöl zum Braten
  • 100 g
    Butter, kalt und gewürfelt
  • 1 Glas

Produkte online kaufen

Express
Forellen Kaviar
Frisch · 100g

Schritte

  • 1

    Jakobsmuschelkerne aus den Schalen lösen. Die Schalen säubern und Jakobsmuschelkerne auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

  • 2

    Schalotten und Champions in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Butter farblos anschwitzen. Mit einem Glas Champagner ablöschen und kochen lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Den Fischfond dazugeben und um die Hälfte einkochen. Crème Fraîche dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Champagnersauce mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein Haarsieb passieren.

  • 3

    Schnittlauch kurz in kochendem Salzwasser blanchieren und sofort kalt abschrecken. Die Tagliarini in Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Schnittlauch unter die Nudeln mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und warmstellen.

  • 4

    Die Muschelschalen im vorgeheizten Ofen bei 150 °C heiß werden lassen. Jakobsmuschelkerne beidseitig dünn mit Olivenöl bestreichen und in einer heißen Pfanne für etwa 2 Minuten je Seite scharf anbraten. Jakobsmuschelkerne salzen, pfeffern, die Pfanne vom Herd nehmen und die Muscheln darin ziehen lassen.

  • 5

    Champagnersauce aufkochen, nach und nach die kalten Butterwürfel mit einem Pürierstab unter die kochende Sauce montieren. Sauce mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Champagner abschmecken. Die Tagliarini mit einer Fleischgabel aufdrehen und auf die Muschelschalen verteilen. Die heiße Sauce über die Nudeln löffeln, jeweils 2 Jakobsmuschelkerne in eine Schale setzen und mit Forellenkaviar toppen. Jakobsmuscheln servieren und den restlichen Champagner dazu anbieten.