Confierter Hummer mit Pilz-Bohnen-Gemüse

Dieses Hummer-Rezept ist ganz einfach und in unter 30 Minuten zubereitet: In Butter confierter Hummer mit Pfifferlings-Bohnen-Gemüse & eingeweckten Blaubeeren. Dazu ein Gläschen Sekt – perfekt.
  • Leicht
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • Für den confierten Hummer
  • 2 Portionen
  • 250 g
    Butter
  • Salz
  • 1
    Bio-Zitrone
  • 150 g
    gelbe Brechbohnen
  • 150 g
    grüne Brechbohnen
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 300 g
    Pfifferlinge
  • Pfeffer
  • Für die eingeweckte Blaubeeren: 
  • 500 g
    Blaubeeren, alternativ Heidelbeeren 
  • 2
    Schalotten
  • 500 ml
    Weißweinessig
  • 1 TL
    Salz
  • 1/4 TL
    Senfsaat

Produkt online kaufen

Express
83470
Hummerschwanz- und Scherenfleisch
Tiefgekühlt · ca. 330 g

Schritte

  • 1

    Zunächst die eingeweckten Blaubeeren zubereiten – 24 Stunden vorher: Blaubeeren waschen und auf einem Küchentuch trocknen lassen. Schalotten schälen, in sehr feine Ringe schneiden und zusammen mit dem Essig, Salz und Senfsaat kurz bei mittlerer Hitze aufkochen. Blaubeeren dazugeben und direkt einwecken.

  • 2

    Für den confierten Hummer die Butter bei geringer Hitze in einem kleinen Topf schmelzen und eine große Prise Salz und etwa ¼ der Zitronenschale dazu geben. Hummerschwanz- und Scherenfleisch in die flüssige Butter geben und darin langsam garziehen.

  • 3

    Einen Topf mit Salzwasser aufstellen und darin die Bohnen kurz in kochendem Wasser blanchieren. Zeitgleich eine Pfanne mit etwas Olivenöl aufstellen und die Pfifferlinge bei mittlerer Hitze darin garen. Blanchierte Bohnen zu den Pfifferlingen in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Pfifferlings-Bohnen-Gemüse in die Mitte des Tellers anrichten, den Hummer darauf platzieren und gegebenenfalls etwas salzen und pfeffer. Die eingeweckten Blaubeeren im Kranz, um den Hummer, klecksen.

Produkt online kaufen

Express
83470
Hummerschwanz- und Scherenfleisch
Tiefgekühlt · ca. 330 g

Schritte

  • 1

    Zunächst die eingeweckten Blaubeeren zubereiten – 24 Stunden vorher: Blaubeeren waschen und auf einem Küchentuch trocknen lassen. Schalotten schälen, in sehr feine Ringe schneiden und zusammen mit dem Essig, Salz und Senfsaat kurz bei mittlerer Hitze aufkochen. Blaubeeren dazugeben und direkt einwecken.

  • 2

    Für den confierten Hummer die Butter bei geringer Hitze in einem kleinen Topf schmelzen und eine große Prise Salz und etwa ¼ der Zitronenschale dazu geben. Hummerschwanz- und Scherenfleisch in die flüssige Butter geben und darin langsam garziehen.

  • 3

    Einen Topf mit Salzwasser aufstellen und darin die Bohnen kurz in kochendem Wasser blanchieren. Zeitgleich eine Pfanne mit etwas Olivenöl aufstellen und die Pfifferlinge bei mittlerer Hitze darin garen. Blanchierte Bohnen zu den Pfifferlingen in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Pfifferlings-Bohnen-Gemüse in die Mitte des Tellers anrichten, den Hummer darauf platzieren und gegebenenfalls etwas salzen und pfeffer. Die eingeweckten Blaubeeren im Kranz, um den Hummer, klecksen.