8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+QnyBOb3JkaXNjaGUgV29jaGVuYW5nZWJvdGUgbWl0IE1hdGplcywgUsOkdWNoZXJhYWwsIEhlacOfcmF1Y2gtU3BlemlhbGl0w6R0ZW4sIEZlaW5rb3N0IHV2bS4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+bkiBDbGljayAmIENvbGxlY3QgYmVpIEVERUtBIFN0cnV2ZTogT25saW5lIGJlc3RlbGxlbiAmIGltIE1hcmt0IGFiaG9sZW4=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Hummer auf Trüffel-Tagliatelle
Rezept

Hummer auf Trüffel-Tagliatelle

  • Fortgeschritten
  • 25 Min.
  • 20 Min.

Eine cremige Weißweinsauce verbindet Hummerfleisch, Pasta, Trüffel und Spargel zu einem Fest für die Geschmackssinne!

Teilen
Drucken
Marianne Bruhns, Foodredakteurin
"Tipp: Den gefrorenen Hummer in kaltem Wasser für 30 Minuten auftauen lassen und im Anschluss direkt zubereiten. Wie Sie das Hummerfleisch auslösen, erklären wir hier."
Marianne Bruhns, Foodredakteurin

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 3 Liter Wasser in einem Topf aufkochen und mit Salz würzen. Aufgetaute Hummer in das kochende Wasser geben und für ca. 8-10 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und das Hummerfleisch auslösen.
  • 2 Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden. Oberes Drittel vom Spargel abschneiden und in leicht gesalzenem Wasser ca. 4-6 Minuten kochen. Rest vom Spargel in kleine Stücke schneiden. Frühlingslauch putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Eine Hälfte vom Trüffel in kleine Würfel schneiden, den Rest fein hobeln. Kräuter waschen.
  • 3 Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Hälfte der Butter in einer tiefen Pfanne erhitzen und Trüffelwürfel, Spargelstücke und Frühlingslauch darin anbraten. Mit Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen. Sahne und Mascarpone zugeben, einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 4 Restliche Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen, darin Spargelspitzen und Hummerfleisch zusammen mit den Trüffelscheiben 2-3 Minuten bei niedriger Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 5 Nudeln abgießen und dabei etwas heißes Nudelwasser auffangen. Nudeln mit der Sahnesauce vermengen, gegebenenfalls mit heißem Nudelwasser zur gewünschten Konsistenz bringen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Hummerfleisch, Spargelspitzen und Trüffelscheiben darüber verteilen und mit Kräutern garnieren. Wer mag, kann die Pasta mit frisch geriebenem Parmesan verfeinern.
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 3 Liter Wasser in einem Topf aufkochen und mit Salz würzen. Aufgetaute Hummer in das kochende Wasser geben und für ca. 8-10 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und das Hummerfleisch auslösen.
  • 2 Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden. Oberes Drittel vom Spargel abschneiden und in leicht gesalzenem Wasser ca. 4-6 Minuten kochen. Rest vom Spargel in kleine Stücke schneiden. Frühlingslauch putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Eine Hälfte vom Trüffel in kleine Würfel schneiden, den Rest fein hobeln. Kräuter waschen.
  • 3 Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Hälfte der Butter in einer tiefen Pfanne erhitzen und Trüffelwürfel, Spargelstücke und Frühlingslauch darin anbraten. Mit Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen. Sahne und Mascarpone zugeben, einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 4 Restliche Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen, darin Spargelspitzen und Hummerfleisch zusammen mit den Trüffelscheiben 2-3 Minuten bei niedriger Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 5 Nudeln abgießen und dabei etwas heißes Nudelwasser auffangen. Nudeln mit der Sahnesauce vermengen, gegebenenfalls mit heißem Nudelwasser zur gewünschten Konsistenz bringen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Hummerfleisch, Spargelspitzen und Trüffelscheiben darüber verteilen und mit Kräutern garnieren. Wer mag, kann die Pasta mit frisch geriebenem Parmesan verfeinern.