SmV0enQgRmlzY2ggaW4gU2FzaGltaS1RdWFsaXTDpHQgcHJvYmllcmVuIG1pdCBkZW0gU2FzaGltaS1CdW5kbGU=
Surf and Turf mit Süßkartoffelpüree
Rezepte

Surf and Turf mit Süßkartoffelpüree

  • Fortgeschritten
  • 30 Min.
  • 35 Min.

Surf 'n' Turf bezeichnet die Kombination aus Fleisch und Meeresfrüchten. In dieser Variante: Rinderfilet mit Hummerfleisch. Dazu gibt es Süßkartoffelpüree, Mangold, Sauce Hollandaise und Teriyakibutter.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Süßkartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser kochen und garen. Fein zerstampfen, mit 30 g Butter vermengen, mit Salz und Muskat abschmecken und warm stellen.
  • 2 Mangold putzen und klein schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Hummerfleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und Hummerschwanz der Länge nach halbieren.
  • 3 150g Butter in einem Topf schmelzen. Weißwein in einem anderen Topf mit Pfefferkörnern, Lorbeerblatt und Schalottenwürfeln bis auf 3 EL Flüssigkeit einkochen. Flüssigkeit passieren und zusammen mit den Eigelben und dem Safran kräftig aufschlagen. Anschließend alles über einem Wasserbad (kurz vor dem Siedepunkt) weiter aufschlagen und die Butter erst tröpfchenweise, danach im dünnen Strahl zugeben und alles zu einer cremigen Sauce Hollandaise aufschlagen. Mit Salz abschmecken und warm stellen.
  • 4 Mangold in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, danach abgießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.
  • 5 Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rinderfilets darin 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Einmal wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. In den letzten 3-4 Minuten die restliche Butter, Hummerscheren und Hummerschwänze zugeben und mitbraten. Diese mit Salz würzen. Danach Fleisch und Hummer aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen. Teriyakisauce und 4-5 EL Wasser in die Pfanne geben, mit der Bratenbutter verrühren und erhitzen.
  • 6 Fleisch in Scheiben schneiden und mit Hummerfleisch, Süßkartoffelpüree, Mangold und der Sauce Hollandaise anrichten. Mit der Teriyakibutter beträufeln.
  • 7 Tipp: Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus der Kühlung nehmen.
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Süßkartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser kochen und garen. Fein zerstampfen, mit 30 g Butter vermengen, mit Salz und Muskat abschmecken und warm stellen.
  • 2 Mangold putzen und klein schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Hummerfleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und Hummerschwanz der Länge nach halbieren.
  • 3 150g Butter in einem Topf schmelzen. Weißwein in einem anderen Topf mit Pfefferkörnern, Lorbeerblatt und Schalottenwürfeln bis auf 3 EL Flüssigkeit einkochen. Flüssigkeit passieren und zusammen mit den Eigelben und dem Safran kräftig aufschlagen. Anschließend alles über einem Wasserbad (kurz vor dem Siedepunkt) weiter aufschlagen und die Butter erst tröpfchenweise, danach im dünnen Strahl zugeben und alles zu einer cremigen Sauce Hollandaise aufschlagen. Mit Salz abschmecken und warm stellen.
  • 4 Mangold in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, danach abgießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.
  • 5 Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rinderfilets darin 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Einmal wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. In den letzten 3-4 Minuten die restliche Butter, Hummerscheren und Hummerschwänze zugeben und mitbraten. Diese mit Salz würzen. Danach Fleisch und Hummer aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen. Teriyakisauce und 4-5 EL Wasser in die Pfanne geben, mit der Bratenbutter verrühren und erhitzen.
  • 6 Fleisch in Scheiben schneiden und mit Hummerfleisch, Süßkartoffelpüree, Mangold und der Sauce Hollandaise anrichten. Mit der Teriyakibutter beträufeln.
  • 7 Tipp: Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus der Kühlung nehmen.