Gebeizter Kräuterlachs

Verpassen Sie Ihrem Lachs eine ganz eigene Note: gebeizt mit Fenchelsamen, Korianderkörner und frischen Kräutern wie Minze und Basilikum.
  • Leicht
  • 840 min
  • 25 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 1-1,2 kg
  • 4 g
    Wacholderbeeren
  • 4 g
    Senfkörner
  • 6 g
    Fenchelsamen
  • 2 g
    Korianderkörner
  • 3
    Pimentkörner
  • 1 Bund
    krause Petersilie
  • 1 Bund
    Basilikum
  • 1 Bund
    Dill
  • 1⁄2 Bund
    Minze
  • 1⁄2 Bund
    Koriander
  • 2
    Limetten
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 50 g
    brauner Zucker
  • 30 g
    Meersalz
  • 100 ml
    Olivenöl

Produkt online kaufen

Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,2 kg
Bio-Lachsfilet
Frisch · Filet, ca. 1,2 kg

Schritte

  • 1

    Für die Beize: Gewürze in der Pfanne ohne Fett anrösten und anschließend im Mörser grob zerstoßen. Die frischen Kräuter waschen, abtropfen lassen und grob zupfen. Limetten und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Limette, Knoblauch, Zucker, Meersalz, Olivenöl, gezupfte Kräuter und zerstoßene Gewürze in einer Schüssel gut vermengen.

  • 2

    Lachsfilet mit der Hautseite nach unten auf ein Blech legen. Die Beize auf dem Filet verteilen, andrücken, mit Küchenfolie abdecken und im Kühlschrank ca. 24 Stunden ziehen lassen.

  • 3

    Lachs ca. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, die Beize entfernen und in dünne Scheiben schneiden.