White Tiger Garnele auf White Beans

Eine feine Proteinquelle und ein schmackhaftes Frühlingsgericht dazu – mit vielen frischen Zutaten und köstlich knackigen Garnelen.
  • Leicht
  • 20 min
  • 5 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 150 g
  • 550 g
    Weiße Bohnen, gegart (im Glas)
  • 7 EL
  • 2 TL
    Tabasco
  • 1
    Zitrone
  • 3
    Bunte Tomaten (Ochsenherz rot, grüne und gelbe Tomaten)
  • 3
    bunte Tomaten
  • 1
    rote Zwiebel
  • 1 EL
    Honig, fließfähig
  • 1 EL
    Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Zweige
    Estragon
  • 1 Zehe
    Knoblauch

Produkte online kaufen

Express
Riesengarnelenschwänze · mittel · easy peel
Tiefgekühlt · Mittel, ca. 900 g (Abtropfgewicht)
Express
Regionale White Tiger Garnele · easy peel
Tiefgekühlt · 150 g (ca. 10 Stück)

Schritte

  • 1

    Garnelen bis auf das Schwanzende von der Schale befreien. Bohnen in ein Sieb gießen und kalt abspülen. Anschließend Bohnen, 2 EL Olivenöl, 1 TL Tabasco und Saft der Zitrone fein mixen.

  • 2

    Tomaten waschen, vom Strunk befreien und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Honig, 2 EL Olivenöl, Essig und restlichen Tabasco verrühren. Das Dressing über den Tomatensalat geben, alles vorsichtig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Estragon waschen und Blätter abzupfen.

  • 3

    Das Bohnenpüree in einen Topf geben und bei niedriger Hitze erwärmen. Dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauch schälen und mit der flachen Seite eines Messers platt drücken.

  • 4

    In einer Pfanne das restliche Olivenöl (3 EL) erhitzen und die Garnelen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen und einmal wenden.

  • 5

    Das Bohnenpüree anrichten und die Garnelen zusammen mit dem Bratenöl darauf verteilen. Den Tomatensalat daneben anrichten. Alles mit dem Estragon bestreuen und noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen.