Salat Niçoise

Der Nizza Salat überzeugt mit würzigen Sardellen und feinem Thunfisch, herzhaft kombiniert mit Ei, Kartoffeln und Bohnen. Tomaten-Vinaigrette und Kalamta-Oliven sorgen für Frucht und eine leichte Salznote.
  • Fortgeschritten
  • 35 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1

    Thunfisch am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Mit Küchenpapier gut trocken tupfen.

  • 2

    Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser garen, anschließend etwas auskühlen lassen und vierteln. Bohnen putzen, für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und kalt abschrecken. Salat putzen, waschen und gut trocken schütteln. Kirschtomaten und Estragonblätter waschen.

  • 3

    Für das Tomatendressing die stückigen Tomaten mit 1 EL Essig, Honig und 2 EL Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    2 EL Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffelecken, Bohnen und Kirschtomaten darin für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

  • 5

    Die Eier einzeln in je einer Tasse so aufschlagen, dass das Eigelb ganz bleibt. Wasser in einem kleinen breiten Topf zum Kochen bringen und den restlichen Essig hineingeben. Mit einem Schneebesen einen Strudel im kochenden Wasser erzeugen, die Eier nacheinander vorsichtig hineingleiten lassen und bei mittlerer Hitze (unter dem Siedepunkt) ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  • 6

    Das restliche Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und das Thunfischfilet bei starker Hitze ca. 1 Minuten von jeder Seite anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 7

    Den Salat anrichten, Kartoffeln, Bohnen und Tomaten darauf verteilen, mit dem Tomatendressing beträufeln und Oliven und Estragonblätter darüber geben.

  • 8

    Thunfischfilet in Scheiben schneiden und mit den pochierten Eiern und Sardellenfilets auf dem Salat anrichten. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Thunfisch am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Mit Küchenpapier gut trocken tupfen.

  • 2

    Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser garen, anschließend etwas auskühlen lassen und vierteln. Bohnen putzen, für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und kalt abschrecken. Salat putzen, waschen und gut trocken schütteln. Kirschtomaten und Estragonblätter waschen.

  • 3

    Für das Tomatendressing die stückigen Tomaten mit 1 EL Essig, Honig und 2 EL Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    2 EL Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffelecken, Bohnen und Kirschtomaten darin für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

  • 5

    Die Eier einzeln in je einer Tasse so aufschlagen, dass das Eigelb ganz bleibt. Wasser in einem kleinen breiten Topf zum Kochen bringen und den restlichen Essig hineingeben. Mit einem Schneebesen einen Strudel im kochenden Wasser erzeugen, die Eier nacheinander vorsichtig hineingleiten lassen und bei mittlerer Hitze (unter dem Siedepunkt) ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  • 6

    Das restliche Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und das Thunfischfilet bei starker Hitze ca. 1 Minuten von jeder Seite anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 7

    Den Salat anrichten, Kartoffeln, Bohnen und Tomaten darauf verteilen, mit dem Tomatendressing beträufeln und Oliven und Estragonblätter darüber geben.

  • 8

    Thunfischfilet in Scheiben schneiden und mit den pochierten Eiern und Sardellenfilets auf dem Salat anrichten. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.