Gelbschwanzmakrele mit Tortillas & Salsa

Saftige Steaks der Gelbschwanz|makrele lassen in der Tortilla und mit dreierlei fruchtig-frischer Salsa Geschmacksnerven und Gemüt Samba tanzen.
  • Leicht
  • 35 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • Für die Gelbschwanzmakrele:
  • 4
  • Öl zum Anbraten
  • 1 EL
    Butter
  • 2 EL
    Sojasauce
  • Pfeffer
  • 4
    Softcorn-Tortillas
  • Für die Tomaten-Salsa:
  • 3
    reife Tomaten
  • 1
    rote Zwiebel
  • 1
    Chilischote
  • 1 Bund
    Koriander, klein
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Mango-Salsa:
  • 1
    reife Mango
  • 1
    Frühlingszwiebel
  • 1/2
    Chilischote
  • 1
    Knoblauchzehe
  • Saft von 1 Limette
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Paprika-Salsa:
  • 1
    rote Paprikaschote
  • 1
    gelbe Paprikaschote
  • 1
    rote Zwiebel
  • 1 Bund
    Basilikum, klein
  • 1 EL
    brauner Zucker
  • Saft von 2 Limetten
  • Salz
  • Pfeffer

Produkt online kaufen

Gelbschwanzmakrelen-Filet
Frisch · Filet, ca. 1,4kg
Gelbschwanzmakrele
Frisch · Ganzer Fisch, ca. 3,0kg

Schritte

  • 1

    Als Erstes die drei Salsas zubereiten. Für die Tomaten-Salsa reife Tomaten in möglichst kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenso klein würfeln. Chilischote in Ringe schneiden, Koriander grob hacken und alles zusammen vermengen. Einen großen Schuss Olivenöl dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 2

    Für die Mango-Salsa reife Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel und Chili in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Alle Zutaten vermengen, Limettensaft und Olivenöl dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 3

    Paprika-Salsa vorbereiten: Paprikaschoten halbieren, Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls sehr fein würfeln. Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Zucker mit Limettensaft vermengen, zu den restlichen Zutaten geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Gelbschwanzmakrelenfilets trocken tupfen und in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten ca. 30 Sekunden scharf anbraten. Kurz vor Ende der Garzeit Butter und Sojasauce zur Gelbschwanzmakrele geben und kurz einkochen lassen, dabei einmal wenden. Mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Pfeffer würzen.

  • 5

    Tortillas in einer heißen Pfanne kurz anrösten, mit der Gelbschwanzmakrele und den Salsas servieren. Tortillas können nach Belieben gefüllt werden.