Färöer Lachs mit Apfel-Nuss-Kruste

Wir haben dem Lachs die Krone aufgesetzt: eine Knusper-Kruste aus Äpfeln & Haselnüssen, dazu Meerrettichsauce und bunte Möhren – steht ihm fantastisch!
  • Fortgeschritten
  • 55 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 800 g
  • 2
    Schalotten
  • Öl zum Anbraten
  • 4 cl
    Noilly Prat
  • 200 ml
    trockener Weißwein
  • 400 ml
    Fischfond
  • 200 ml
    Sahne
  • 4 EL
    scharfer Meerrettich aus dem Glas
  • Saft 1 Zitrone
  • 100 g
    Haselnusskerne
  • 1
    Apfel, Boskop
  • 1 Bund
    Dill
  • 100 g
    Semmelbrösel
  • 80 g
    weiche Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g
    bunte Möhren
  • 1 Stück
    Meerrettich, frisch

Produkt online kaufen

Express
Färöer Lachs · Handfiletierte Portionen · TK
Tiefgekühlt · 320 g (4 Portionen, je 80 g)

Schritte

  • 1

    Schalotten in feine Ringe schneiden, in einem Topf anbraten und zusammen mit Noilly Prat, Weißwein und Fischfond zum Kochen bringen. Flüssigkeit um zwei Drittel einkochen und schließend Sahne und Meerrettich hinzufügen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und warmhalten.

  • 2

    Haselnusskerne ohne Öl in einer Pfanne rösten bis sie anfangen zu duften. Nüsse herausnehmen und grob hacken. Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. Dill zupfen, schneiden und alles zusammen mit den Semmelbröseln und der weichen Butter vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 3

    Lachs von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in eine leicht geölte, ofenfeste Form setzen. Die Kruste gleichmäßig auf dem Fisch verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 220 °C für ca. 12-15 Minuten garen. Währenddessen Möhren schälen, längs vierteln und in etwas Öl kräftig braten. Alles zusammen anrichten und mit frisch geriebenem Meerrettich garnieren.