Rotbarsch mit warmem Kartoffelsalat

Genau das Richtige für ungeduldige Gourmets. Die noch warmen Kartoffeln erhalten ein feines Dressing, der Rotbarsch brät nur wenige Minuten.
  • Leicht
  • 30 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Die Kartoffeln kochen, etwas abkühlen lassen und anschließend pellen. Kartoffeln und Radieschen in Scheiben schneiden und in einer Schüssel vorsichtig miteinander vermengen.

  • 2

    Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Brühe erhitzen, mit Essig, Zwiebel, Öl und Senf verquirlen und über das Gemüse gießen. Den Salat 30 Minuten ziehen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 3

    Rotbarschfilets waschen und vorsichtig trocken tupfen. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und den Fisch zuerst auf der Fleischseite ca. 3 Minuten braten. Dann die Rotbarschfilets wenden und zu Ende garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Petersilie garniert servieren.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Die Kartoffeln kochen, etwas abkühlen lassen und anschließend pellen. Kartoffeln und Radieschen in Scheiben schneiden und in einer Schüssel vorsichtig miteinander vermengen.

  • 2

    Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Brühe erhitzen, mit Essig, Zwiebel, Öl und Senf verquirlen und über das Gemüse gießen. Den Salat 30 Minuten ziehen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 3

    Rotbarschfilets waschen und vorsichtig trocken tupfen. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und den Fisch zuerst auf der Fleischseite ca. 3 Minuten braten. Dann die Rotbarschfilets wenden und zu Ende garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Petersilie garniert servieren.