Skrei aus dem Ofen

Heute gibt es den Winterkabeljau Skrei aus dem Ofen: Skreifilets auf dreierlei Bohnen, garniert mit Kirschtomaten und Kräuteröl.
  • Leicht
  • 35 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 4
  • 300 g
    Schneidebohnen
  • 300 g
    Brechbohnen
  • Salz
  • 2
    Schalotten
  • 200 g
    Sojabohnenkerne, aufgetaut
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 200 g
    Kirschtomaten
  • Für das Kräuteröl:
  • 1 Bund
    Petersilie
  • 1 Bund
    Schnittlauch
  • Salz
  • 100 ml
    Olivenöl

Produkt online kaufen

Express
Skrei · Loin · TK
Tiefgekühlt · ca. 225 g
Skrei · Loin
Frisch · ca. 225 g
Skrei-Filets
Frisch · ca. 300 g (2 Filets)

Schritte

  • 1

    Schneidebohnen putzen und schräg in 3 Zentimeter große Stücke schneiden. Brechbohnen putzen und halbieren. Schneide- und Brechbohnen einzeln in Salzwasser bissfest vorkochen, da sie unterschiedliche Garzeiten haben.

  • 2

    Schalotten in Ringe schneiden und zusammen mit Schneidebohnen, Brechbohnen und Sojabohnenkerne auf ein Backblech geben. Bohnen mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl anmachen. Skreifilets von beiden Seiten salzen und pfeffern und auf die Bohnen legen. Tomaten in die Zwischenräume legen. Skrei im vorgeheiztem Ofen bei 200° C für ca. 15-18 Minuten garen.

  • 3

    In der Zwischenzeit das Kräuteröl zubereiten: Dafür Petersilie zupfen, waschen und grob hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Kräuter mit einer Prise Salz in dem Olivenöl pürieren.

  • 4

    Skrei und Bohnen auf vier Teller servieren und mit dem Kräuteröl beträufeln.