Ofenforelle auf Wurzelgemüse

Gutes aus dem Ofen: Ganze Forelle auf einem Gemüsebett aus Möhren, Pastinaken, Steckrübe und roten Zwiebeln.
  • Leicht
  • 40 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen

Forelle
Frisch · Packung, eine Forelle, ca. 290g

Schritte

  • 1

    Die Forellen von innen und außen unter fließendem, kalten Wasser spülen und abtropfen lassen. Die Petersilie grob hacken. Die Forellen von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und den Bauchraum der Forellen mit der gehackten Petersilie füllen.

  • 2

    Das Gemüse schälen, die Möhren und Pastinaken längs vierteln, die Steckrübe in lange Stifte schneiden und die Zwiebeln in Scheiben hobeln. Das Gemüse in Olivenöl kräftig anbraten, würzen und auf ein tiefes Backblech geben.

  • 3

    Die Forellen auf das Gemüse legen und das Blech im vorgeheizten Ofen, bei 200°C für 20 Minuten garen. Währenddessen die Walnüsse trocken in der Pfanne rösten und danach grob hacken.

  • 4

    Die Butter aufschäumen, bis sie braun ist. Die gehackten Nüsse in der Butter schwenken und über die Forellen träufeln. Die Forellen auf dem Backblech am Tisch servieren.