Spicy Pho-relle

Die vietnamesische Nudelsuppe Pho verfeinern wir diesmal mit Forellensteaks – so entsteht die einzigartige Pho-relle.
  • Leicht
  • 40 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 2
  • 50 g
    Ingwer
  • 2
    Knoblauchzehen
  • 2 Stangen
    Zitronengras
  • 1
    Bio-Limette
  • 2 Stangen
    Frühlingslauch
  • 250 g
    Pak Choi
  • 30 g
    Mu-Err-Pilze, getrocknet
  • 1
    rote Chili
  • Basilikum zum Garnieren
  • 400 g
    Glasnudeln
  • Sojasauce
  • Meersalz
  • 4 EL
    Röstzwiebeln

Produkt online kaufen

Forelle
Frisch · Packung, eine Forelle, ca. 290g

Schritte

  • 1

    Ingwer und Knoblauch schälen und ebenso wie das Zitronengras in dünne Scheiben schneiden. Limetten und Frühlingslauch waschen und in dünne Scheiben schneiden. Pak Choi vierteln, waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Mu-Err-Pilze wässern und einweichen. Chili in feine Ringe schneiden, Basilikum waschen und zupfen. Glasnudeln kurz vorm Servieren nach Packungsanweisung kochen.

  • 2

    Forellen in ca. 2 Zentimeter dicke Steaks schneiden. 1,2 Liter Wasser zum Kochen bringen, Ingwer, Knoblauch, Zitronengras, Limetten, Frühlingslauch, Pak Choi, Mu-Err-Pilze und Chili hinzugeben und alles ca. 2 Minuten köcheln lassen. Die Brühe anschließend mit Sojasauce und Meersalz abschmecken. Forellensteeaks in den kochenden Sud legen, Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

  • 3

    Nudeln in zwei Suppenschalen geben, die gegarten Forellenstücke darauf anrichten und mit dem Sud auffüllen. Mit dem gezupften Basilikum und Röstzwiebeln bestreuen.