8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+QnyBOb3JkaXNjaGUgV29jaGVuYW5nZWJvdGUgbWl0IE1hdGplcywgUsOkdWNoZXJhYWwsIEhlacOfcmF1Y2gtU3BlemlhbGl0w6R0ZW4sIEZlaW5rb3N0IHV2bS4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+bkiBDbGljayAmIENvbGxlY3QgYmVpIEVERUtBIFN0cnV2ZTogT25saW5lIGJlc3RlbGxlbiAmIGltIE1hcmt0IGFiaG9sZW4=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Geräucherte Forelle auf Kokos-Gemüsesalat
Rezept

Geräucherte Forelle auf Kokos-Gemüsesalat

  • Fortgeschritten
  • 35 Min.

Heißgeräucherte Forellenfilets gebettet auf einem knackigen Salat aus Kokos, Bohnen, wildem Brokkoli und Sojabohnen.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1

    Forellen filetieren und die Filets räuchern. Wie Sie Fisch ganz einfach zuhause im Kochtopf räuchern, erklären wir Ihnen hier. Dabei Küche ausreichend lüften.

  • 2

    Bohnen kochen und bissfest garen, Kokosfleisch einer halben Kokosnuss mit dem Sparschäler dünn herunterschälen. Frühlingslauch in feine Ringe schneiden, Kirschtomaten vom Strunk befreien und halbieren. Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Zitronengras in feine Ringe schneiden und Koriander grob hacken.

  • 3

    Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zitronengras, Ingwer, Knoblauch, Frühlingslauch, Bohnen und Brokkoli 8 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze darin anbraten und garen. Anschließend Kokosfleisch, Sojabohnen und Tomaten mit in die Pfanne geben. Alles für etwa drei Minuten anbraten und mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken. Die warmen geräucherten Forellenfilets auf dem Gemüse anrichten und servieren.

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1

    Forellen filetieren und die Filets räuchern. Wie Sie Fisch ganz einfach zuhause im Kochtopf räuchern, erklären wir Ihnen hier. Dabei Küche ausreichend lüften.

  • 2

    Bohnen kochen und bissfest garen, Kokosfleisch einer halben Kokosnuss mit dem Sparschäler dünn herunterschälen. Frühlingslauch in feine Ringe schneiden, Kirschtomaten vom Strunk befreien und halbieren. Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Zitronengras in feine Ringe schneiden und Koriander grob hacken.

  • 3

    Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zitronengras, Ingwer, Knoblauch, Frühlingslauch, Bohnen und Brokkoli 8 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze darin anbraten und garen. Anschließend Kokosfleisch, Sojabohnen und Tomaten mit in die Pfanne geben. Alles für etwa drei Minuten anbraten und mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken. Die warmen geräucherten Forellenfilets auf dem Gemüse anrichten und servieren.